Illustration eines Erwachsenen, der die Samen einer Pusteblume wegbläst.

Demokratie aktiv mitgestalten – Broschüre für pädagogische Fachkräfte

Wie wird Partizipation abwechslungsreich in den KiTa-Alltag integriert? Wodurch können Vielfalt, Toleranz und Soziales im Rahmen einer Ausbildung vermittelt werden? Wie können junge Menschen ermutigt werden, sich zu engagieren? Die Broschüre "Demokratie braucht Euch!" bietet anregende Antworten aus der pädagogischen Praxis.

Pinselstrich

Demokratiebildung und Partizipation sind für eine nachhaltig gestärkte Demokratie unentbehrlich – schließlich können so demokratische Werte und Grundlagen von klein auf vermittelt, erfahren und verinnerlicht werden. Denn nur, wenn Kinder und Jugendliche ihre eigenen Rechte und Pflichten kennenlernen und erleben, können sie sich für Demokratie begeistern und diese aktiv leben. Das Engagement und der Einsatz von Pädagoginnen und Pädagogen ist dabei unabdingbar, daher unterstützt "Demokratie leben!" sie in ihrer Arbeit vielfältig. Die Broschüre "Demokratie braucht Euch!" stellt Projekte vor, die den pädagogischen Arbeitsalltag bereichern, denn Demokratie kann in den unterschiedlichsten Lebensbereichen und Altersstufen gestärkt werden. Fachliche Unterstützung finden pädagogische Fachkräfte zum Beispiel bei den drei Kompetenznetzwerken

In unterschiedlichsten Projekten wird das Wissen umgesetzt und Demokratie sowie Partizipation gelebt.

Beispiele aus der Praxis

Wie das funktionieren kann, verdeutlicht das Modellprojekt Teilhabe-Rabe und die Schatzkiste frühkindlicher Demokratieerfahrungen. Es setzt auf Beteiligung und Selbstwirksamkeit von Kindern schon von Anfang an und holt dabei die Pädagoginnen und Pädagogen aktiv mit ins Boot – denn sie sollen darin bestärkt werden, mehr Möglichkeiten zum Mitentscheiden im KiTa-Alltag zu geben, etwa beim Tisch decken und Essen auftun.

Download

PDF-Broschüre: "Demokratie braucht Euch!"

Die Broschüre kann über den Publikationsversand der Bundesregierung bestellt werden.

Titelbild zeigt eine Illustration eines Erwachsenen, der die Samen einer Pusteblume wegbläst. Der dazu angezeigte Text lautet: Demokratie braucht Euch! Wie Pädagoginnen und Pädagogen Demokratie aktiv gestalten. Darüber sind die Logos des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend sowie von "Demokratie leben!" abgebildet.

Praxisbezogen arbeitet auch das Modellprojekt Landheld*innen. Für eine demokratische Alltagskultur in der Nachbarschaft. Es unterstützt pädagogische Fachkräfte darin, Radikalisierungstendenzen bei Jugendlichen frühestmöglich zu erkennen und diesen präventiv entgegenzutreten. Um die Demokratie von morgen zu gestalten braucht es allerdings auch Ideen für die Gesellschaft und deren Zukunft. Diese zu entwickeln und zu formulieren ist nicht immer ganz leicht. Das weiß auch das Modellprojekt Interessiert’s dich? #3D: Debatte – Dialog – Demokratie, welches Kinder und Jugendliche eben darin befähigt. Hier finden nicht nur Zukunftswerkstätten statt, sondern es wird auch vermittelt, Ideen und Interessen mittels Vlogs , GIFs oder Podcast, die alle selbst produziert sind, zu kommunizieren.

Demokratiebildung und Demokratieförderung können abwechslungsreich und spannend gestaltet sein und dabei auch noch Spaß machen. Beides ist auf aktive Bürgerinnen und Bürger angewiesen, die sich schon von Beginn an für sie einsetzen und somit nachhaltig stärken. Für eine aktive und lebendige Demokratie heute und auch morgen.


Veröffentlicht im September 2022