Zum Inhalt springen Zum Hauptmenü springen Zum Servicemenü springen
Portrait Dr. Franziska Giffey, Bild: Photothek.net/Thomas Imo

Grußwort der Bundesfamilienministerin
Dr. Franziska Giffey

Eine Spruchweisheit der Mandinka aus Afrika sagt: „Viele kleine Leute in vielen kleinen Orten, die viele kleine Dinge tun, können das Gesicht der Welt verändern.“ Ein gutes und solidarisches Zusammenleben von Menschen unterschiedlicher Herkunft, Kultur und Überzeugung braucht viele Menschen, die im Alltag rücksichtsvoll handeln – und dabei auf der gemeinsamen Wertegrundlage eines guten Zusammenlebens bestehen: Demokratie, Freiheit und Rechtsstaatlichkeit. Diese gemeinsamen Werte werden immer wieder angegriffen.

mehr
Standbild Imagefilm Demokratie leben

„Demokratie leben!“ – Programmfilm

Das Bundesprogramm „Demokratie leben!“ steht für ein vielfältiges, gewaltfreies und demokratisches Miteinander. Menschen engagieren sich unter anderem in lokalen Partnerschaften für Demokratie, in Landes-Demokratiezentren und in verschiedenen Modellprojekten. „Warum engagiere ich mich für Demokratie?“ In diesem Film werden ganz unterschiedliche Antworten auf diese Frage gegeben. Allen gemeinsam ist die Motivation, sich im Rahmen von „Demokratie leben!“ für ein tolerantes, friedliches Zusammenleben in der Gesellschaft einzusetzen.

mehr
Standbild aus dem Themenfilm „Engagement gegen Antisemitismus“; Bild: BMFSFJ

Bundestag beschließt Stärkung der Antisemitismusprävention

Am 18. Januar 2018 hat sich der Deutsche Bundestag dafür ausgesprochen, Antisemitismus in Deutschland noch stärker entgegenzutreten und die Präventionsarbeit zu stärken. Im bereits 2015 gestarteten Bundesprogramm „Demokratie leben!“ thematisieren zahlreiche Projekte Antisemitismusphänomene der Gegenwart.

mehr
Keyvisual des Bundesprogramms Demokratie leben!

Über „Demokratie leben!“

Angriffe auf Demokratie, Freiheit und Rechtstaatlichkeit sowie Ideologien der Ungleichwertigkeit sind dauerhafte Herausforderungen für die gesamte Gesellschaft. Rechts­extremismus, Rassismus und Antisemitismus, die Heraus­forderungen durch Islam- bzw. Muslimfeindlichkeit, Anti­ziganismus, Ultranationalismus, Homophobie, gewalt­bereiter Salafismus bzw. Dschihadismus, linke Militanz und andere Bereiche zeigen die Vielzahl demokratie- und menschenfeindlicher Phänomene. Um ihnen kraftvoll entgegen­zutreten, bedarf es gemeinsamer Anstrengungen von Staat und Zivilgesellschaft.

mehr
Um das Video zu sehen stellen Sie bitte sicher, dass JavaScript aktiviert ist.

Engagierte Personen

„Das Engagement der Anderen treibt auch mich an.“

Portrait Ines Vorsatz, Bildnachweis: Privat
Ines Vorsatz, Fach- und Koordinierungsstelle der Partnerschaft für Demokratie Stadt Chemnitz, im Gespräch mit „Demokratie leben!“

Mehr erfahren

„Die Netzwerkarbeit ist für die Partnerschaft das A und O.“

Portrait Mehmet Aksoyan
Mehmet Aksoyan, Fach- und Koordinierungsstelle der Partnerschaften für Demokratie Stadt Ravensburg / Schussental und Stadt Weingarten, im Interview mit...

Mehr erfahren

„Es ist wichtig, nicht zu verzagen“

Portrait Angela Klier, Bildnachweis: Privat
Angela Klier, Fach- und Koordinierungsstelle der Partnerschaft für Demokratie Stadt Olbernhau und Umlandgemeinden, im Gespräch mit „Demokratie leben!“

Mehr erfahren

„Ich genieße es, mit inspirierenden Menschen in Kontakt zu kommen.“

Portrait Tilman Weinig, Bildnachweis: Privat
Tilman Weinig, Leiter des Modellprojekts „INSIDE OUT - Fach- und Beratungsstelle Extremismus“

Mehr erfahren

„Uns ist nicht wichtig, woher jemand kommt, sondern was er/sie mitbringt.“

Portrait Mamad Mohamad, Bildnachweis: Privat
Mamad Mohamad, Geschäftsführer des Landesnetzwerk Migrantenorganisationen Sachsen-Anhalt e. V., im Interview mit „Demokratie leben!“

Mehr erfahren

„Was mich antreibt? Ich kann Ungerechtigkeiten nur schwer ertragen.“

Portrait Matthias Hofmann, Bildnachweis: Privat
Matthias Hofmann, Fach- und Koordinierungsstelle der Partnerschaft für Demokratie Stadt Falkensee, im Gespräch mit „Demokratie leben!“

Mehr erfahren

„Wir Demokratinnen und Demokraten sind immer noch die Mehrheit“

Portrait Rebecca Weis, Bildnachweis: Gesicht Zeigen! Für ein weltoffenes Deutschland e. V.
Rebecca Weis, Geschäftsführerin und Vorstandsmitglied von Gesicht Zeigen! Für ein weltoffenes Deutschland e. V., im Gespräch mit „Demokratie leben!“

Mehr erfahren

„Zu sehen, wie sich junge Menschen engagieren, gibt Hoffnung.“

Mikro Petrick beim HALLIANZ Spendenlauf, Bildnachweis: Privat
Mirko Petrick, Fach- und Koordinierungsstelle der Partnerschaft für Demokratie Stadt Halle (Saale), im Gespräch mit „Demokratie leben!“

Mehr erfahren

Videos der Programmpartner

Projektfilm „Demokratie braucht...“

Was braucht die Demokratie? Demokratinnen und Demokraten von heute und morgen antworten. Denn unter dem Motto: „Mitreden, mitgestalten und teilhaben - eine...

Mehr erfahren

Projektfilm „Respekt beginnt beim Namen“

Screenshot zu Projektfilm „Respekt beginnt beim Namen“
Eine ganze normale Szene in Deutschland: Eine Frau muss zum Amt. Sie sitzt im Wartebereich und wird aufgerufen. Für die Frau am Mikrofon ist das ein Problem....

Mehr erfahren

YouTube-Kanal „Sprich Aus“

Screenshot aus Sendung 1 von „Sprich Aus“
Das Modellprojekt „Russischsprachige im Netz gegen Fremdenfeindlichkeit (RING-F)“ entwickelte ein innovatives Onlineformat des Politainments in russischer...

Mehr erfahren

Kurzfilme der Stadt Augsburg zum Projekt „Wir mittendrin!“ Flucht und Asyl in Leichter Sprache

screenshot PfD Stadt Augsburg Projekt „Wir mittendrin!“
Die Partnerschaft für Demokratie Stadt Augsburg hat ein Projekt durchgeführt, das sich vor allem an Menschen mit Behinderungen oder Leseschwäche wendet. „Wir...

Mehr erfahren

Projektfilm der Stadt Sindelfinden: „Alles, was wir teilen“

screenshot zu Film "Alles, was wir teilen"
Sindelfingen ist eine Stadt, in der mehr als die Hälfte der Bewohnerinnen und Bewohner Migrationserfahrung haben. Rund 130 Nationen leben gut und friedlich...

Mehr erfahren

Projektfilm „MENSCHEN in der Feuerwehr - Vielfalt in der Feuerwehr“

screenshot zu Projektfilm „MENSCHEN in der Feuerwehr - Vielfalt in der Feuerwehr“
MENSCHEN machen das System Feuerwehr aus, und sie sollen zu ihrer Arbeit und persönlichen Motivation für ihr Engagement in der Feuerwehr zu Wort kommen. Im...

Mehr erfahren

Erklärfilm zum Thema „Fake News“ des Projekts Streitkultur 3.0

screenshot aus dem erklärfilm „Fake News“
Jugendaffine Zugänge für den Umgang mit Hass und Hetze im Netz schaffen: Dies ist eines der Ziele, die im Projekt Streitkultur 3.0 verfolgt werden. Der...

Mehr erfahren

Programmfilme

Bundesfamilienministerin Dr. Franziska Giffey auf Sommertour 2018

Bundesministerien Franziska Giffey in Chemnitz
Es war eine Reise von West nach Ost und durch die Demokratie des Landes. Von der Eröffnung der Kampagne „100 Jahre Frauenwahlrecht“ über Besuche bei Jung und...

Mehr erfahren

Bundesfamilienministerin Franziska Giffey zu Besuch in Sachsen

Bundesministerien Franziska Giffey vor der Grundschule "Gotthold Ephraim Lessing" in Pirna
Am 25. Mai 2018 informierte sich Bundesfamilienministerin Franziska Giffey in Pirna unter anderem über das Projekt „Couragierte Kinder“, das die Aktion...

Mehr erfahren

Interview-Fragen an den Holocaust-Überlebenden Ben Lesser und den Direktor des Anne Frank Zentrums Patrick Siegele

Standbild aus dem Video mit Ben Lesser und Patrick Siegele
Am 31. Januar 2018 besuchte der Holocaust-Überlebende Ben Lesser das Anne Frank Zentrum in Berlin. Er sprach dort unter anderem mit einer Schulklasse und mit...

Mehr erfahren

Themenfilm „Prävention im Vorschulalter“

Standbild aus dem Themenfilm „Prävention im Vorschulalter“
In Sachsen-Anhalt bilden jeweils eine Bibliothek, eine Migrantenselbstorganisation und eine Kindertagesstätte eine Partnerschaft, damit Kinder mit...

Mehr erfahren

Video zum Gespräch Dr. Katarina Barley mit dem Holocaust-Überlebenden Ben Lesser

Standbild aus dem Video zum Gespräch Dr. Katarina Barley mit dem Holocaust-Überlebenden Ben Lesser
Für ein Gespräch mit dem Zeitzeugen Ben Lesser besuchte Bundesfamilienministerin Dr. Katarina Barley am 31. Januar 2018 das Anne Frank Zentrum. Als Überlebender...

Mehr erfahren

Themenfilm „Engagement gegen Homosexuellen- und Transfeindlichkeit“

Standbild aus dem Themenfilm „Engagement gegen Homosexuellen- und Transfeindlichkeit“
Homo- und bisexuelle sowie trans*- und intergeschlechtliche Menschen werden in Deutschland nicht immer gleichermaßen anerkannt und akzeptiert. Das Modellprojekt...

Mehr erfahren

Themenfilm „Engagement gegen Antisemitismus“

Standbild aus dem Themenfilm „Engagement gegen Antisemitismus“
Wie kann man Antisemitismus in der heutigen Zeit begegnen? Welche Präventionsmöglichkeiten gibt es? Im Rahmen von „Demokratie leben!“ beschäftigen sich...

Mehr erfahren

Themenfilm „Engagement gegen Rassismus und rassistische Diskriminierung“

Standbild aus dem Themenfilm „Engagement gegen Rassismus und rassistische Diskriminierung“
Schülerinnen und Schüler der 8. und 9. Klassen nähern sich mit Mikrofon, Foto- und Filmkamera dem Thema Rassismus, Ausgrenzung und Diskriminierung. Das...

Mehr erfahren

Projektvorstellungen

#mutprobe – eine Kampagne für die Stärkung von Jugendarbeit in der Auseinandersetzung mit Rassismus.

#mutprobe Keyvisual
Das Modellprojekt „MUT - Interventionen. Geschlechterreflektierende Prävention gegen Rassismus im Gemeinwesen“ unterstützt Träger und Fachkräfte der...

Mehr erfahren

Kurz vorgestellt: „Galerie der verlorenen Heimat“

Screenshot der Website www.galerie-der-verlorenen-heimat.de
Zahlreiche Schicksale von Menschen in dem brandenburgischen Ort Wittstock haben in irgendeiner Form mit Mobilität und Ortswechseln zu tun. Die Ursachen reichen...

Mehr erfahren

Hilfe für die Abgehängten

Bildnachweis: Ralph Pache
Wie der Verein RE/init Arbeit für die ganze Gesellschaft leistet

Mehr erfahren

Gemeinsam Power entwickeln

Bildnachweis: Ronald Becker
Im Projekt „Organize“ werden Jugendliche ermuntert, sich in ihrer Heimat für ihre Interessen einzusetzen.

Mehr erfahren

Weil auch Diskriminierung ohne Absicht verletzt

Bildnachweis: Ronald Becker
Das Projekt „MSO inklusiv!“ will Mehrfachdiskriminierung unter Geflüchteten sichtbar machen.

Mehr erfahren

Mehr Deutsch in die Moscheen

Vier Moscheen gibt es in Herrenberg, jede ist gut besucht. (Foto: Andrea Moroni / flickr.com, Lizenz: CC BY-NC-ND 2.0)
Wie das Projekt FödeM deutschen Muslimen dabei hilft, ihre Religion besser zu erklären.

Mehr erfahren

Aktionswochen gegen Antisemitismus

Schon seit 2003 finden die Aktionswochen gegen Antisemitismus statt. Bildnachweis: Amadeu Antonio Stiftung
Dass Antisemitismus in Deutschland auch nach der Shoa noch eine Bedrohung darstellt, ist vielen Bürgerinnen und Bürgern nicht bewusst. Aus diesem Grund fanden...

Mehr erfahren

Mission: Wirgefühl

Marcel Da Rin, Bildnachweis: Lukas Maier
Willkommenskultur ist kein Selbstläufer – oft wird sie getragen von einer großen Welle der Hilfsbereitschaft. Zusammenhalt in einer Gemeinde wird es dann geben,...

Mehr erfahren

Veranstaltungen unserer Programmpartner

September 2018
MoDiMiDoFrSaSo
35 27 28 29 30 31 1 2
36 3 4 5 6 7 8 9
37 10 11 12 13 14 15 16
38 17 18 19 20 21 22 23
39 24 25 26 27 28 29 30

Unsere Projekte

Das Bundesprogramm in den Medien

Newsletter abonnieren