Muslimisch gelesene Vielfalt im Gespräch

Pinselstrich

Projektziel

Das Modellprojekt zielt darauf ab, die pauschalisierenden und gesellschaftlich fest verankerten Bilder von "dem Islam" beziehungsweise "den Muslimen und Musliminnen" durch die Begegnung mit muslimischer Vielfalt aufzulösen. Um dieses Ziel zu erreichen, wird ein neues Debatten- und Beteiligungsformat für junge Muslime und Musliminnen und als solche Markierte partizipativ entwickelt.

Zielgruppe

Junge Musliminnen und Muslime

Methodische Vorgehensweise und Umsetzungsformate

Junge Muslime und Musliminnen erlernen im Rahmen des Modellprojekts, einen solidarischen und produktiven Umgang mit Fremdzuschreibungen zu finden. Auf Grundlage einer im Rahmen des Modellprojekts neu entwickelten Kommunikationsstrategie soll ein Austausch mit wirkmächtigen Akteurinnen und Akteure aus Politik und Medien stattfinden. Das Projekt möchte Selbstwirksamkeitserfahrungen begünstigen und die Bereitschaft, Verantwortung zu übernehmen, stärken. Dabei geht es insbesondere um Kompetenzen wie Konfliktfähigkeit und Ambiguitätstoleranz, die sich auch an die Mehrheitsgesellschaft richten.
 

Kontakt

Türkische Gemeinde in Deutschland e. V.

Obentrautstraße 72

10963 Berlin

www.tgd.de/projekte/muslimische-vielfalt