#Kinderrechte digital leben!

Pinselstrich

Projektziel

Auf Grundlage der UN-Kinderrechtskonvention werden im Rahmen des Modellprojekts Methoden entwickelt und erprobt, die Kinder befähigen und unterstützen, ihre Rechte in den digitalen Lebenswelten zu kennen, wahrzunehmen und sich für diese einzusetzen. Das Modellprojekt leistet Aufklärungsarbeit und initiiert und begleitet Aushandlungsprozesse zwischen den verschiedenen, an der Erziehung beteiligten Akteurinnen und Akteure sowie den Kindern.

Zielgruppe

Kinder und Jugendliche, Sorgeberechtigte, pädagogisches Fachpersonal

Methodische Vorgehensweise und Umsetzungsformate

Im Fokus steht der Dreiklang zwischen Schutz-, Förder- und Beteiligungsrechten. Im Rahmen von Workshops im Hortbereich und im Bereich der offenen Kinder- und Jugendarbeit erreicht das Modellprojekt die anvisierte Zielgruppe und bildet sie weiter. Heranwachsende, Sorgeberechtigte, Pädagoginnen und Pädagogen sowie Institutionen der Kinder- und Jugendhilfe werden mit innovativen Methoden dazu befähigt, Kinderrechte in allen Angelegenheiten und insbesondere mit Bezug auf die digitale Lebenswelt mitzudenken, diese in Abwägungsprozessen zwischen Schutz-, Förder- und Beteiligungsrechten auszuhandeln sowie für diese reflektiert einzutreten.

Kontakt

Deutscher Kinderschutzbund Landesverband Thüringen e.V.

Johannesstraße 2

99084 Erfurt

https://kinderrechte-digital-leben.de