Zum Inhalt springen Zum Hauptmenü springen Zum Servicemenü springen

Aus der Schriftenreihe

Die Schriftenreihe bietet ein breites Themenspektrum aus Zeitgeschichte, Politik, Wirtschaft, Gesellschaft, Umwelt, Bildung und Kultur. Die Reihe richtet sich insbesondere an Mittlerinnen und Mittler der politischen Bildung sowie an Interessierte in Wissenschaft, Studium und Schule.

Sie setzt auf drei Ebenen an: der Vermittlung von Wissen, der Begleitung aktueller gesellschaftlicher Diskurse und der Befähigung zur Teilhabe an gesellschaftlichen und politischen Prozessen.

Regelmäßig werden auch für das Bundesprogramm „Demokratie leben!“ relevante Themen behandelt. Sie finden hier eine Auswahl von Veröffentlichungen aus der Schriftenreihe.


Titelbild der Veröffentlichung "Sie haben keinen Plan B"

„Sie haben keinen Plan B“

Radikalisierung, Ausreise, Rückkehr - zwischen Prävention und Intervention
Warum radikalisieren sich junge Menschen? Was macht islamistische Ideologien so attraktiv? Was kann man ihnen entgegensetzen? Vertreter/-innen aus der Präventionspraxis, der Wissenschaft und den Sicherheitsbehörden leuchten in diesem Buch Möglichkeiten und Grenzen der Radikalisierungsprävention aus.

Herausgeberin: Jana Kärgel, „Sie haben keinen Plan B“, Seiten: 412, Erscheinungsdatum: 16.11.2017, Erscheinungsort: Bonn, Bestellnummer: 10151

Titelbild der Veröffentlichung "Europa gegen die Juden"

Europa gegen die Juden

Wie kam es zum Völkermord an den europäischen Juden? Aus welchen Quellen speiste sich der Antijudaismus und Antisemitismus? Welche Rolle spielten soziale Spannungen in den entstehenden Nationalstaaten bei der Entrechtung und Marginalisierung der Juden? Diesen und anderen Fragen geht das Buch nach.

Autor: Götz Aly, Europa gegen die Juden, Seiten: 432, Erscheinungsdatum: 08.11.2017, Erscheinungsort: Bonn, Bestellnummer: 10096

Titelbil der Veröffentlichung "Der Aufstieg des Nationalpopulismus"

Der Aufstieg des Nationalpopulismus

Wie westliche Gesellschaften polarisiert werden
Der Nationalpopulismus hat in den vergangenen Jahren einen großen Aufschwung erlebt. Kai Hirschmann beschreibt ihn als bürgerliche Gegenbewegung, die von rechtspopulistischen und rechtsextremen Bestrebungen klar abzugrenzen sei. Er fragt nach den Herausforderungen für Demokratie und Rechtsstaat.

Autor: Kai Hirschmann, Der Aufstieg des Nationalpopulismus, Seiten: 272, Erscheinungsdatum: 06.11.2017, Erscheinungsort: Bonn, Bestellnummer: 10150

Titelbild der Veröffentlichung "Handbuch Planspiele in der politischen Bildung"

Handbuch Planspiele in der politischen Bildung

Das Handbuch Planspiele wurde von Wissenschaftlern und Praktikern aus unterschiedlichen Fachdisziplinen zur Verwendung in Wissenschaft und Praxis verfasst. Es führt anhand zahlreicher Praxisbeispiele in die Konzeption, Lerntheorie, Durchführung und Evaluation von Planspielen ein. Abgerundet wird der Band mit einem Serviceteil.

Herausgeber: Andreas Petrik / Stefan Rappenglück, Handbuch Planspiele in der politischen Bildung, Seiten: 327, Erscheinungsdatum: 01.11.2017, Erscheinungsort: Bonn, Bestellnummer: 10083

Titelbild der Veröffentlichung "Zehn Regeln für Demokratie-Retter"

Zehn Regeln für Demokratie-Retter

Wie lässt sich die Demokratie stärken? Was hilft gegen Pauschalurteile, Populismus oder Demokratieverachtung? Jürgen Wiebicke plädiert unter dem Motto "Wehret den Anfängen" für eine von Respekt bestimmte, empathische Demokratie-Verteidigung.

Autor: Jürgen Wiebicke, Zehn Regeln für Demokratie-Retter, Seiten: 112, Erscheinungsdatum: 03.07.2017, Erscheinungsort: Bonn, Bestellnummer: 10089