Zum Inhalt springen Zum Hauptmenü springen Zum Servicemenü springen

Das Modellprojekt „Jugend im Land 3.0“ stellt sich vor


Das Modellprojekt „Jugend im Land 3.0 - Digitale Demokratie- und Engagementförderung im ländlichen Raum“ wird vom Verein KinderStärken e. V. durchgeführt und schafft die Grundlage für demokratische Mitbestimmung für Kinder und Jugendliche im ländlichen Raum.

Das Besondere am Projekt ist, dass den Jugendlichen der Zugang zur und die Beteiligung an Lokalpolitik durch Online-Anwendungen wie WhatsApp und Minecraft vermittelt wird. Im Programmfilm kommt eine Schülerin zu Wort, die über die Gründe für ihr Engagement und ihre Erfahrungen im Modellprojekt „Jugend im Land 3.0“ spricht. Daneben äußern sich Lokalpolitiker über ihre positiven Erfahrungen mit den engagierten Jugendlichen.

Programmvideo

Um das Video zu sehen stellen Sie bitte sicher, dass JavaScript aktiviert ist.