Zum Inhalt springen Zum Hauptmenü springen Zum Servicemenü springen

70 Jahre Grundgesetz mit zahlreichen Aktionen gewürdigt

Am 23. Mai 1949 wurde das Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland verkündet. Es bildet seit 70 Jahren die Basis für das gesellschaftliche Zusammenleben in Deutschland. Auch Programmpartnerinnen und -partner des Bundesprogramms feierten das Jubiläum mit Aktionen und Veranstaltungen.

Menschenbild „70 Jahre Grundgesetz"

Lokale Partnerschaften für Demokratie Bodenseekreis

Am Europatag, dem 9. Mai, setzte in Ravensburg ein breites demokratisches Bündnis von verschiedenen Akteurinnen und Akteuren zum 70-jährigen Bestehen des Grundgesetzes ein öffentliches Zeichen: Über 3500 Teilnehmende, darunter insbesondere Schülerinnen und Schüler sowie Lehrerinnen und Lehrer stellten sich auf einem Sportplatz zu einem Menschenbild zusammen, das den Schriftzug „70 GG“ darstellte. Im Vorfeld der Aktion setzten sich 14 Schulen der Region intensiv mit den wesentlichen Inhalten des Grundgesetzes auseinander. Die Aktion wurde von der Stadtverwaltung, dem Wirtschaftsforum, den Vereinen, der Katholischen Betriebsseelsorge, der KAB, dem Nätwörk Süd e. V. sowie von Gewerkschaften getragen. Kooperationspartner war die Partnerschaft für Demokratie Ravensburg.

Zudem verteilten alle teilnehmenden Kommunen zur Feier „70 Jahre Grundgesetz" am 23. Mai 2019 und zum Wahlsonntag am 26. Mai 2019 Postkarten mit dem Motto „Demokratie wählen!“. Mit diesen Aktionen positionierten sich alle Partnerschaften für Demokratie um den Bodensee, die über das Bundesprogramm „Demokratie leben!" gefördert werden. Das sind die Städte Leutkirch, Radolfzell, Ravensburg, Singen und Weingarten sowie die Landkreise Bodenseekreis und Ravensburg.

Webseite der Stadt Ravensburg

Demokratietag am 23. Mai 2019

Partnerschaft für Demokratie Landkreis Wolfenbüttel

Die Partnerschaft für Demokratie im Landkreis Wolfenbüttel beging das Jubiläum mit einem ereignisreichen Demokratietag: Themenfilme, Mitmachaktionen, Infostände, Sportangebote, eine Stadtführung sowie eine Kunstausstellung würdigten die Erfolge des Grundgesetzes und der freiheitlichen Demokratie. Den Abschluss bildete eine Podiumsdiskussion, an der Vertreterinnen und Vertreter der regionalen Zivilgesellschaft sowie Bewohnerinnen und Bewohner Wolfenbüttels teilnahmen.

Demokratietag am 23. Mai 2019 in Wolfenbüttel

Demokratie und politische Kommunikation in Zeiten von Social Media

Partnerschaft für Demokratie des Landkreises Neunkirchen

Welchen Einfluss haben soziale Netzwerke und veränderte Formen der Kommunikation auf unsere Demokratie? Am 70. Jahrestag der Verkündung des Grundgesetzes und kurz vor den Kommunal- und Europawahlen am 26. Mai beschäftigte sich die Partnerschaft für Demokratie des Landkreises Neunkirchen mit aktuellen Fragestellungen und Entwicklungen der Demokratie. Wie verändern soziale Medien die politische und gesellschaftliche Kommunikation, welche Handlungsmöglichkeiten gibt es im Umgang mit Fake News und welche Herausforderung bilden rechtsextreme Inszenierungsformen für Jugendmedienschutz? Darüber referierten Expertinnen und Experten mit anschließender Diskussion und Austausch.

Tag der Demokratie der Partnerschaft für Demokratie des Landkreises Neunkirchen

Demokratiekonferenz in der Stadthalle Wetzlar

Partnerschaft für Demokratie Wetzlar

Eine Talkrunde, Kurzvorträge sowie Geschichten, Anekdoten und Musik zum 70. Geburtstag des Grundgesetzes: Unter dem Motto „Außergewöhnliche Anlässe brauchen außergewöhnliche Veranstaltungen“ würdigte die Stadt Wetzlar das 70-jährige Bestehen des Grundgesetzes mit einer besonderen Demokratiekonferenz. Veranstalter war die lokale Partnerschaft für Demokratie Wetzlar Lahn-Dill-Kreis.

Demokratiekonferenz der Partnerschaft für Demokratie Stadt Wetzlar - Lahn-Dill-Kreis