Zum Inhalt springen Zum Hauptmenü springen Zum Servicemenü springen

Verschiedene Veröffentlichungen und Angebote

Neben den Veröffentlichungsreihen, den Themendossiers und den Lernmaterialien bietet die Bundeszentrale für politische Bildung auch zahlreiche Einzelveröffentlichungen zu den Themenfeldern von „Demokratie leben!“ an.
Sie finden nachstehend eine Auswahl, die kontinuierlich erweitert wird.


Titel der Publikation

fluter (Nr. 58): Integration

Im letzten Jahr sind Hunderttausende Flüchtlinge nach Deutschland gekommen. Die Frage "Wie geht es weiter?" wird zum Angelpunkt vieler Auseinandersetzungen und zu einem Katalysator für die Neubestimmung von Politik und Gesellschaft. Wir fangen aber nicht bei null an. Deutschland ist seit Jahrzehnten ein Einwanderungsland. Integration hat Millionen Gesichter, sie ist ein generationsübergreifender Prozess, und es geht nicht ohne Konflikte. Diese fluter-Ausgabe schaut ihn sich genauer an.

fluter (Nr. 58): Integration


Vorderseite des Willkommensplakats

Willkommensplakat

Das Willkommensplakat begrüßt Flüchtlingskinder im Alter von ca 8 bis 14 Jahren in den Sprachen Deutsch, Englisch, Arabisch, Urdu, Paschtu, Dari, Tigrinya und Kurdisch. Weitere Sprachen können von den Kindern eingetragen werden. Die Stadt, in der die Kinder leben, und das jeweilige Bundesland können ebenfalls handschriftlich eingefügt werden.

Willkommensplakat


Titel der Publikation

fluter (Nr. 42): Nazis. Geht´s noch?

Rechtsextremismus ist ein häufig unterschätztes Problem in unserer Gesellschaft. Die Mordserie der Zwickauer Terrorzelle hat es erneut ins öffentliche Bewusstsein gerufen. Der fluter beleuchtet neue Entwicklungen in der Szene und stellt Menschen und Projekte vor, die sich gegen Neonazis und Rassismus einsetzen.

fluter (Nr. 42): Nazis. Geht´s noch?


4. Internationale Konferenz zur Holocaustforschung: Volksgemeinschaft - Ausgrenzungsgemeinschaft

In Kooperation mit der Universität Flensburg und der Humboldt-Universität zu Berlin veranstaltete die Bundeszentrale für politische Bildung zu Beginn diesen Jahres zum vierten Mal die Konferenz zur Holocaustforschung. Diesmal thematisch im Fokus: „Volksgemeinschaft – Ausgrenzungsgemeinschaft. Die Radikalisierung Deutschlands ab 1933“. Auf der Konferenz präsentierten internationale Experten im dbb-Forum Berlin den aktuellen Stand wissenschaftlicher Diskurse um Eingrenzungs- und Ausgrenzungsprozesse, die schließlich in die Massenvernichtung mündeten.

Zu den Ergebnissen und Erkenntnissen dieser Konferenz gelangen Sie hier.


"Was sage ich, wenn..."

Bild des Flyers

Der Flyer "Homophobie begegnen" aus der Reihe "Was sage ich, wenn …" ist eine Hilfestellung für den Alltag, im Privat- oder Berufsleben, Unternehmen oder Verein. In diesem wird erläutert, was Homosexuellenfeindlichkeit bedeutet. Anhand von Beispielen werden Handlungsempfehlungen gegeben, mögliche Entgegnungen und Reaktionen auf homosexuellenfeindliche Vorurteile aufgezeigt: Wie reagiere ich, wenn jemand sagt, dass Homosexualität nicht natürlich sei und die "natürliche Familie" zerstöre, dass Homosexuelle eine Gefahr für Kinder seien? Zudem werden allgemeine Tipps und weiterführende Informationen gegeben.
Als Ergänzung zu diesem Flyer bietet die bpb die Wandzeitung "Homophobie begegnen" an.

Bild des Flyers

Der Flyer "Antisemitismus begegnen" aus der Reihe "Was sage ich, wenn …" ist eine Hilfestellung für den Alltag, im Privat- oder Berufsleben, Unternehmen oder Verein. In diesem wird erläutert, was Antisemitismus bedeutet. Anhand von Beispielen werden Handlungsempfehlungen gegeben sowie mögliche Entgegnungen und Reaktionen auf antisemitische Vorurteile aufgezeigt: Wie reagiere ich auf Juden-Witze, auf Beschimpfungen auf Facebook oder auf die "Schlussstrichdebatte"? Zudem werden allgemeine Tipps und weiterführende Informationen gegeben.
Als Ergänzung zu diesem Flyer bietet die bpb die Wandzeitung "Antisemitismus begegnen" an.

Bild des Flyers

Der Flyer "Rassismus begegnen" aus der Reihe "Was sage ich, wenn …" ist eine Hilfestellung für den Alltag, im Privat- oder Berufsleben, Unternehmen oder Verein. In diesem wird erläutert, was Rassismus bedeutet. Anhand von Beispielen werden Handlungsempfehlungen gegeben sowie mögliche Entgegnungen und Reaktionen auf rassistische Vorurteile aufgezeigt: Wie reagiere ich auf rassistische Beschimpfungen beim Fußballspiel, bei Diskussionen über "Ausländer-Kriminalität", auf rassistische Witze? Zudem werden allgemeine Tipps und weiterführende Informationen gegeben.
Als Ergänzung zu diesem Flyer bietet die bpb die Wandzeitung "Rassismus begegnen" an.

Bild des Flyers

Der Flyer "Antiziganismus begegnen" aus der Reihe "Was sage ich, wenn …" ist eine Hilfestellung für den Alltag, im Privat- oder Berufsleben, Unternehmen oder Verein. In diesem wird erläutert, was Antiziganismus bedeutet. Anhand von Beispielen werden Handlungsempfehlungen gegeben sowie mögliche Entgegnungen und Reaktionen auf Vorurteile aufgezeigt: Wo findet Antiziganismus in der Gesellschaft statt? Was ist eigentlich das Problem an dem Begriff „Zigeuner“? Und was kann ich bei dem Vorurteil entgegnen, dass alle Sinti und Roma ausschließlich Asylbewerber seien? Zudem werden allgemeine Tipps und weiterführende Informationen gegeben.
Als Ergänzung zu diesem Flyer bietet die bpb die Wandzeitung "Antiziganismus begegnen" an.

Bild des Flyers

Der Flyer "Sexismus begegnen" aus der Reihe "Was sage ich, wenn …" ist eine Hilfestellung für den Alltag, im Privat- oder Berufsleben, Unternehmen oder Verein. In diesem wird erläutert, was Sexismus eigentlich bedeutet – als Begriff, aber auch für die Opfer von Sexismus. Anhand von Beispielen werden Handlungsempfehlungen gegeben sowie mögliche Entgegnungen und Reaktionen auf sexistische Äußerungen und Handlungen aufgezeigt: Wo findet Sexismus überall statt? Was sage ich bei Diskriminierungen im Sportverein? Und wie kann ich mich bei sexuellen Übergriffen verhalten? Zudem werden allgemeine Tipps und weiterführende Informationen gegeben.
Als Ergänzung zu diesem Flyer bietet die bpb die Wandzeitung "Sexismus begegnen" an.

Bild des Flyers

Der Flyer "Islamfeindlichkeit begegnen" aus der Reihe "Was sage ich, wenn …" ist eine Hilfestellung für den Alltag, im Privat- oder Berufsleben, Unternehmen oder Verein. In diesem wird erläutert, was Islamfeindlichkeit bedeutet. Anhand von Beispielen werden Handlungsempfehlungen gegeben sowie mögliche Entgegnungen und Reaktionen auf islamfeindliche Vorurteile aufgezeigt: Wie reagiere ich auf Diskriminierungen am Arbeitsplatz, auf Behauptungen einer „Islamisierung des Abendlandes“ oder auf die Aussage, dass muslimische Asylbewerber häufiger straffällig werden? Zudem werden allgemeine Tipps und weiterführende Informationen gegeben.
Als Ergänzung zu diesem Flyer bietet die bpb die Wandzeitung "Islamfeindlichkeit begegnen" an.