Zum Inhalt springen Zum Hauptmenü springen Zum Servicemenü springen

Veröffentlichungen der Bundeszentrale für politische Bildung

Logo der Bundeszentrale für politische Bildung

Die Aufgabe der Bundeszentrale für politischen Bildung (bpb) ist es, Verständnis für politische  Sachverhalte zu fördern, das demokratische Bewusstsein zu festigen und die Bereitschaft zur politischen Mitarbeit zu stärken. Hier finden Sie eine Auswahl an aktuellen Veröffentlichungen der bpb zu den Themen Fremdenfeindlichkeit, Antisemitismus und Extremismusprävention.

Neueste Veröffentlichungen

Titelbild Lernmaterialien "Digitale Öffentlichkeit, Social Media und ich"

Themenblätter: Digitale Öffentlichkeit, Social Media und ich

Das Digitale ist öffentlich – (wann) ist es auch politisch? Jugendliche und junge Erwachsene bewegen sich als Nutzerinnen und Nutzer in der digitalen Öffentlichkeit und gestalten diese vielfältig selbst mit. Aber wie genau? Die Themenblätter wollen Jugendliche dazu anregen, ihr Medienverhalten kritisch zu reflektieren und ihre digitale Handlungskompetenz zu stärken.

Themenblätter im Unterricht (Nr. 119): Digitale Öffentlichkeit, Social Media und ich

Titelbild der Veröffentlichung "fluter (Nr. 67) Land"

fluter (Nr. 67): Land

Land ist nicht nur Landwirtschaft. Denn die deutsche Provinz ist vielfältig – mit verfallenden und wachsenden Dörfern. Der neue Fluter zeigt viele Perspektiven: Die Folgen der Hightech-Landwirtschaft, ein Dorf-Comeback oder eine Deutschlandreise zu Jugendlichen in der Provinz. Also: Ab aufs Land!

fluter (Nr. 67): Land

Titelbild der Veröffentlichung „Heimaterde“

Heimaterde

Eine Weltreise durch Deutschland
Heimat, was ist das eigentlich? Lucas Vogelsang begibt sich auf eine Reise quer durch Deutschland und trifft auf Menschen verschiedenster Herkunft mit ganz unterschiedlichen Deutungen des Begriffs.

Autor: Lucas Vogelsang, „Heimaterde“ Seiten: 336, Erscheinungsdatum: 06.07.2018, Erscheinungsort: Bonn, Bestellnummer: 10157

Titelblatt der Veröffentlichung „Hate Speech - Gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit im Netz“

Themenblätter im Unterricht Nr. 118 „Hate Speech - Gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit im Netz“

Hass und gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit sind Alltag in Sozialen Medien und fordern als gesamtgesellschaftliches Problem zum Nachdenken und Handeln auf: Was bezwecken Online-Hasskommentare? Welche Folgen hat dies für die Opfer? Und welche Strategien gibt es, um Online-Hass entgegenzutreten?

Autor: Andy Alexander Hofmann, Seiten: 12, Erscheinungsdatum: Juni 2018, Erscheinungsort: Bonn, Bestellnummer: 5412

Themenblätter „Hate Speech - Gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit im Netz“