Vortrag: Jineolojî

Anmeldefrist: 31. Mai 2024

Pinselstrich

Über die Veranstaltung

In der Veranstaltung werden Hintergründe und Grundlagen der Jineolojî sowie die kurdische Frauenbewegung behandelt. Die Referentinnen Elif Kaya und Lena Wilderbach vom Jineolojî-Zentrum Brüssel gehen den Fragen nach:

  • Was bedeutet Jineolojî?

  • Welche Rolle spielen Wissen und Wissenschaft im Prozess gesellschaftlicher Befreiung?

  • Welche Strategien gibt es, um sich in Zeiten von Kriegen und globalen politischen, ökologischen sowie sozialen Krisen gemeinsam zu organisieren, um freiheitliche Alternativen zu schaffen?

  • Wie leben, was tun und wo anfangen?

Auf einen Blick

Zeitraum:

07.06.2024 - 14:00 bis 19:30 Uhr

Ort:

TU Darmstadt, Gebäude S3 | 20 (Raum 18)
Rundeturmstraße 10
64283 Darmstadt

Eintritt

Die Teilnahme ist kostenfrei.

Anmeldung

Eine Anmeldung ist bis zum 31. Mai an tatjana.kasatschenko@tu-darmstadt.de erforderlich.

Kontakt

Vielfalt bildet! Rassismuskritische Bildungsarbeit gemeinsam gestalten, "Roza" Kurdischer Frauenrat e. V.

https://www.pl.abpaed.tu-darmstadt.de/projekte_1/projekt_vielfalt_bildet__/index.de.jsp