TINCON Köln 2024

Pinselstrich

Über die Veranstaltung

Der inhaltliche Fokus der Kölner TINCON liegt auf der politischen Bildung, Medienkompetenz- und Demokratieförderung junger Menschen. Die 13- bis 25-jährigen Teilnehmenden können sich aber nicht nur in den Talks und Workshops austauschen und fortbilden, sondern auch im Making Space und in der Gaming Area aktiv werden.

Im Rahmen des Bundesprogramms "Demokratie leben!" widmet sich der Programmteil "LASS MAL REDEN – Warum Demokratie toll ist" der Demokratieförderung und der Extremismusprävention. Dabei soll es um die Stärkung demokratischer Konfliktkompetenzen in der Auseinandersetzung mit gesellschaftlich und politisch kontroversen Themen, die aktive Auseinandersetzung mit Verschwörungsdenken und -narrativen, Falschinformationen, Extremismusprävention und die Befähigung zur politischen Meinungsbildung gehen. Expertinnen und Experten, Role Models und junge, engagierte Menschen treten vorbildhaft im Einsatz gegen demokratiefeindliche und extremistische Tendenzen auf und benennen die Errungenschaften eines demokratischen Systems.

Weitere Informationen gibt es auf der Website der Veranstaltung.

Auf einen Blick

Zeitraum:

25.04.2024 - 08:30 bis 16:30 Uhr

Ort:

Pattenhalle
Christianstraße 82
50825 Köln

Eintritt

Die Teilnahme ist kostenlos, allerdings ausschließlich für 13- bis 25-Jährige und für Lehrkräfte als Begleitung von Klassen oder AGs möglich.

Anmeldung

Anmeldung über die Anmeldeseite der Veranstaltung

Kontakt

TINCON gGmbH

Willibald-Alexis-Straße 20

10965 Berlin

verena.kriz@tincon.org

https://tincon.org