Sprechen über Rassismus: Kübra Gümüşay. Lesung und Gespräch

Pinselstrich

Über die Veranstaltung

In ihrem Bestseller "Sprache und Sein" sucht Kübra Gümüşay nach einer Sprache, die Menschen nicht auf Kategorien reduziert. Nach einem Sprechen, das sie in ihrem Facettenreichtum existieren lässt. Nach wirklich gemeinschaftlichem Denken in einer sich polarisierenden Welt.

Sie zeigt, wie Menschen als Individuen unsichtbar werden, wenn sie immer als Teil einer Gruppe gesehen werden – und sich nur als solche äußern dürfen.

Doch wie können Menschen wirklich als Menschen sprechen? Und wie können wir alle – in einer Zeit der immer härteren, hasserfüllten Diskurse – anders miteinander kommunizieren? Wie können unter diesen Bedingungen Bündnisse und echte Solidarität entstehen?

Die Veranstaltung wird auch als Livestream übertragen. Der Link für den Livestream wird auf der Website www.takt.online vor der Veranstaltung bekannt gegeben.

Auf einen Blick

Zeitraum:

04.11.2020 - 20:00 bis 22:00 Uhr

Ort:

Museum (Obere Säle)
Wilhelmstraße 3
72074 Tübingen

Eintritt

Der Eintritt ist kostenlos.

Anmeldung

Die Platzzahl ist begrenzt. Interessierte werden daher gebeten, sich über anmeldung@adis-ev.de anzumelden.

Kontakt

Tübingen aktiv gegen Diskriminierung (TAKT)

Münzgasse 20

72070 Tübingen

Tel.: 07071 2041470

Tel.: 07071 2041470

gleichechancen@tuebingen.de

https://takt.online/

Diese Seite teilen