Beispielbild: Workshopsituation mit Kindern

Schulung: Alltagsrassismus erkennen, reflektieren und begegnen

Schulung für Multiplikatorinnen und Multiplikatoren

Pinselstrich

Über die Schulung

"Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage" heißt es auf großen Schildern an vielen Schuleingängen. Doch können Schulen wirklich diskriminierungsfreie Räume sein? Eine Studie der Antidiskriminierungsstelle des Bundes zeigt, dass 23,7% aller Befragten zwischen 2014 und 2016 Diskriminierung im Bildungsbereich erlebten. Und so macht auch Alltagsrassismus vor den Lehrer- und Klassenzimmern nicht halt. Alltägliche Formen rassistischer Diskriminierung können dabei unterschiedlich in Erscheinung treten. Wie also äußert sich Rassismus in der Schule? Welche Folgen hat dies für betroffene Schülerinnen und Schüler? Und welche Möglichkeiten habe ich im Umgang mit Rassismus sowohl im Schulkontext als auch im Alltag?

Unter dem Titel "Digital präventiv gegen Alltagsrassismus im ländlichen Raum" bietet der Leipziger Erich-Zeigner-Haus e. V., ergänzend zum Workshopangebot für Jugendliche, ab April 2022 Schulungen für Lehrkräfte und Fachkräfte der Sozialarbeit an. Um die Teilnehmenden für Alltagsrassismus zu sensibilisieren, werden im Rahmen der Schulung unter anderem Funktionen und Erscheinungsformen von Rassismus sowie gesellschaftliche Bedingungen und Mechanismen von Alltagsrassismus reflektiert. Daran anknüpfend beschäftigen sich die Teilnehmenden vertiefend mit dem institutionellen Rassismus im Schul- und Bildungssystem.

Ziel der Schulung für Multiplikatorinnen und Multiplikatoren ist es, die Fachkräfte für diskriminierende Situationen im (Schul-)Alltag zu sensibilisieren, im Umgang hiermit zu stärken und daraus ableitend Handlungsstrategien zu entwickeln sowie kritisch eigene rassistische Denk- und Handlungsweisen zu reflektieren.

Auf einen Blick

Zeitraum:

01.06.2022 - 13:00 bis 16:30 Uhr

Ort:

Erich-Zeigner-Haus
04229 Leipzig

Eintritt

Der Eintritt ist frei.

Anmeldung

Anmeldung bis zum 18. Mai bei Emily Bandt (Projektreferentin) entweder telefonisch unter: 0341 8709507 oder per E-Mail unter: demokratie@erich-zeigner-haus-ev.de.

Kontakt

Erich-Zeigner-Haus e. V.

Emily Bandt (Projektreferentin)

Tel.: 0341 8709507

Tel.: 0341 8709507

demokratie@erich-zeigner-haus-ev.de

https://erich-zeigner-haus-ev.de