#SayTheirNames

Pinselstrich

Über die Aktion

In Gedenken an Fatih, Ferhat, Gökhan, Hamza, Kaloyan, Mercedes, Said Nesar, Sedat und Vili.

Das sind die Namen der neun Menschen, die der Attentäter von Hanau aus rassistischen Motiven getötet hat. Es sind die Namen der jungen Menschen, deren Tod Menschen weit über Hanau hinaus bewegt. Diese Namen sollen den Namen des Attentäters überschatten. Aus diesem Grund werden in den sozialen Medien die Namen und Fotos der Ermordeten geteilt.

Auch Demokratie Leben Hanau möchte hierzu einen Beitrag leisten und plant unter www.saytheirnames.de eine gemeinsame Aktion, die am 19. Februar 2021 der Öffentlichkeit vorgestellt werden soll. Die Partnerschaft für Demokratie bittet schon jetzt um Mithilfe, denn jeder kann mitmachen und das Gedenken an die Opfer hochhalten.

Um teilzunehmen, das Schild von https://www.demokratie-leben-hanau.de/downloads/saytheirnames-downloads herunterladen und den Beitrag an saytheirnames@saytheirnames.de schicken. Für den Beitrag nach Möglichkeit bitte den eigenen Namen, den Ort und optional den Beruf, die Position oder eine Einrichtung, einen Verein oder ein Unternehmen etc. angeben. Ein persönliches Statement wäre wünschenswert.

Mit der Zusendung erklären sich die Teilnehmer mit der Veröffentlichung ihres Beitrags auf der Homepage und in den Social-Media-Kanälen von Demokratie Leben Hanau einverstanden.

Zusätzlich können alle schon jetzt auf ihrer Instagram-, Twitter- oder Facebook-Seite einen Beitrag mit dem Schild posten oder den Facebook-Frame für das Profilfoto verwenden. Um das Facebook-Profilbild mit dem Frame verwenden zu können, die Facebookseite von Demokratie Leben Hanau liken: https://www.facebook.com/demokratie.leben.hanau/.

Auf einen Blick

Zeitraum:

08.02.2021 - 19.02.2021

Ort:

Online

Eintritt

Die Aktion ist kostenlos.

Anmeldung

Einsendung der Beiträge bitte an saytheirnames@saytheirnames.de.

Kontakt