Beispielbild: Workshopsituation mit Kindern

Regenbogenparlament: Diskriminierungsarme Räume in der Jugendarbeit schaffen

Pinselstrich

Über die Veranstaltung

Am Weltkindertag soll darüber diskutiert werden, wie eine diskriminierungskritische Jugendarbeit die vielfältigen Identitäten und Bedarfe von jungen Menschen berücksichtigen kann. Welche Rolle spielen Sprache und Mehrfachdiskriminierung? Wie kann ein diskriminierungsarmer Raum für Kinder und Jugendliche geschaffen werden? Darüber werden Teilnehmende sowie Expertinnen und Experten in Workshops und Vorträgen ins Gespräch kommen.

Auf einen Blick

Zeitraum:

20.09.2022 - 10:00 bis 16:30 Uhr

Ort:

Volkshochschule Frankfurt
Sonnemannstraße 13
60314 Frankfurt am Main

Eintritt

Die Teilnahme am Regenbogenparlament ist nach Anmeldung und Bestätigung für einen Betrag von 30 Euro möglich.

Anmeldung

Anmeldung per E-Mail an koordinierungsstelle@lsvd.de

Kontakt

Familien- und Sozialverein des Lesben- und Schwulenverbandes in Deutschland, LSVD e. V.

koordinierungsstelle@lsvd.de