Regenbogenparlament 2021: Closing-Note – Abschlussveranstaltung mit Prof. Dr. Elisabeth Tuider

Frei und sicher leben

Digitales Regenbogenparlament 2021 – zum Umgang mit Gewalt und Anfeindungen auf junge LSBTIQ*

Pinselstrich

Über die Online-Veranstaltung

In der Abschlussveranstaltung des diesjährigen Regenbogenparlaments 2021 "Frei und sicher leben" wird Prof. Dr. Elisabeth Tuider (Professur für Soziologie der Diversität an der Universität Kassel) sprechen.

Mehr erfahren

Bereits seit 2018 organisiert der Lesben- und Schwulenverband in Deutschland (LSVD) gemeinsam mit vielen Partner*innen bundesweite Foren zum Thema "Regenbogenkompetenz" – die Regenbogenparlamente. Dabei geht es um den diskriminierungsfreien und professionellen Umgang mit Themen der sexuellen und geschlechtlichen Vielfalt in den wichtigsten gesellschaftspolitischen Bereichen.

 

Auf einen Blick

Zeitraum:

13.09.2021 - 14:00 bis 16:00 Uhr

Ort:

Online

Eintritt

Die Teilnahme an der Online-Veranstaltung ist kostenfrei.

Anmeldung

Die Anmeldung ist über die Veranstaltungsseite oder per E-Mail an René Mertens rene.mertens@lsvd.de möglich.

Kontakt

Kompetenznetzwerk: Selbst.verständlich Vielfalt

https://www.selbstverstaendlich-vielfalt.de