Beispielbild: Workshopsituation mit Kindern

Intergeschlechtlichkeit – ein Querschnittsthema für die Wohlfahrt

Pinselstrich

Über die Veranstaltung

Intergeschlechtlich geborenen Menschen haben einen lebenslangen Rechtsanspruch auf gleich gute Teilhabe. Die aktuell vorhandenen Konzepte in Wohlfahrtsverbänden decken diesen Bereich nur unzureichend ab. Wie kann das Querschnittsthema der geschlechtlichen Vielfalt und speziell das Thema "Intergeschlechtlichkeit" in die Wohlfahrtspflege als lebensbegleitendes Thema implementiert werden? Als best practice Beispiel wird Lothar André vom AWO-Bundesverband aus dem Projekt "queer altern" berichten und das Praxishandbuch vorstellen.

Die Veranstaltung findet online via Zom statt. Weitere Informationen gibt es auf der Website der Veranstaltung.

Auf einen Blick

Zeitraum:

10.11.2021 - 12:00 bis 13:30 Uhr

Ort:

Online

Eintritt

Die Teilnahme ist kostenlos.

Anmeldung

Anmeldung bitte auf der Website der Veranstaltung.

Kontakt

Intergeschlechtliche Menschen e. V.

projektkoordination.inter@im-ev.de