Geschichten im Gepäck: "Gastarbeiter*innenland"

Pinselstrich

Über die Veranstaltung

Die Reihe "Geschichten im Gepäck" setzt sich mit den vielfältigen Geschichten des Auswanderns, den Herkunftsländern der Ausgewanderten und den Erzählungen auseinander, die die Menschen aus diesen mitnehmen, sowie mit den Unterschieden im "Ankommen" in Deutschland. Es geht um die Vielfalt der Zuwanderungsgeschichten und Einwanderungsgeschichten, um das gegenseitige Kennenlernen und den Dialog zwischen den unterschiedlichen Zuwandererinnen und Zuwanderern.

In der Veranstaltung "Gastarbeiter*innenland" blickt Dr. Meltem Kulaçatan von der Goethe-Universität Frankfurt am Main auf die Geschichte des Gastarbeiterinnenlands und Gastarbeiterlands Deutschland und richtet den Blick nach vorn: Welche Hindernisse stehen der breiten gesellschaftlichen und politischen Teilhabe im Wege? Wie lässt sich Dynamik und Zusammenhalt vereinbaren? Welche Lehren lassen sich aus der Geschichte der Einwanderung nach Deutschland für die Zukunft ziehen?

Auf einen Blick

Zeitraum:

25.02.2021 - 16:30 bis 18:30 Uhr

Ort:

Online

Eintritt

Die Veranstaltung ist kostenlos.

Anmeldung

Anmeldung bitte online unter https://eveeno.com/GIG25022021.

Kontakt

AGABY e.V. - Arbeitsgemeinschaft der Ausländer-, Migranten- und Integrationsbeiräte Bayerns

Sandstraße 7

90443 Nürnberg

www.agaby.de