Fachtagung: Ökologisch.Demokratisch.Engagiert. – Junge Menschen stark machen für Demokratie und gegen Rechtsextremismus

Anmeldefrist: 23. November 2022

Pinselstrich

Über die Veranstaltung

Rechtspopulismus und Rechtsextremismus nehmen zu und stellen eine Gefahr für die Demokratie und die Grundrechte der Menschen dar. Dabei vereinnahmen rechtsextreme und rechtspopulistische Akteure auch Natur- und Umweltschutz für sich. Sie versuchen damit die Popularität des Themas für ihre menschenverachtenden und demokratiefeindlichen Positionen zu nutzen.

Diese Fachtagung hat zum Ziel, rechte Erscheinungsformen zu erkennen und die Strategien der Aktiven zu durchleuchten. Die Tagung bietet Informationen darüber, wie Rechtsextremistinnen und Rechtsextremisten in Nordrhein-Westfalen vernetzt sind, welche neuen Akteure im Zuge der sogenannten "Hygiene-Demonstrationen" entstanden sind, welche Medien diese aktuell nutzen und welche Argumente sie im Kontext von Natur- und Umweltschutz aufgreifen.

In praxisnahen Workshops lernen die Teilnehmenden, Menschen bei der Entwicklung von eigenen Standpunkten sicher zu begleiten.

Weitere Informationen gibt es auf der Website der Veranstaltung.

Auf einen Blick

Zeitraum:

08.12.2022 - 09.12.2022

Ort:

Jugendherberge Köln-Deutz
Siegesstraße 5
50679 Köln

Eintritt

Die Teilnahme ist kostenlos.

Anmeldung

Anmeldung bitte bis zum 23. November 2022 auf der Website der Veranstaltung

Kontakt

Förderverein Ökologische Freiwilligendienste e. V.

Projektreferent Henry Lewkowitz

Tel.: 030 98409840

Tel.: 030 98409840

henry.lewkowitz@foej.de

http://www.mensch-natur-gesellschaft.de