Fachtag "Farbe bekennen"

Fakt oder Fiktion? Vom Umgang mit Verschwörungsmythen und Fake News

Pinselstrich

Über den Fachtag

Gemeinsam mit der Stadt Hagen veranstaltet die Partnerschaft für Demokratie Stadt Hagen auch in diesem Jahr wieder den Fachtag "Farbe bekennen".

In einem Vortrag und einem interaktiven Workshop widmet sich der Fachtag am 23. Februar von 10 bis 14 Uhr dem Thema "Fakt oder Fiktion? Vom Umgang mit Verschwörungsmythen und Fake News". Aufgrund der aktuellen Lage wird der Fachtag per Zoom-Konferenz stattfinden.

Insbesondere in Krisenzeiten verbreiten sich Verschwörungsmythen und Falschmeldungen spürbar. Häufig gehen mit dieser Verzerrung der Realität auch antisemitische Ideologien und somit eine Schwächung unserer Demokratie einher. Junge Menschen sind diesen "Fake News" im Netz tagtäglich ausgesetzt und können nicht immer zwischen Fakt und Fiktion unterscheiden. Journalistin und Medientrainerin Cristina Helberg gibt beim Fachtag Einblick in die Entstehung, Erkennung und den möglichen Umgang mit Desinformation im beruflichen Alltag.

Ablauf:
10 – 12 Uhr Vortrag "Einblick in die Welt der Verschwörer"
12 – 14 Uhr interaktiver Workshop "Fakes erkennen und damit umgehen"
Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer werden im Anschluss bei der Umsetzung eigener Workshops mit Jugendlichen unterstützt.

Nähere Informationen erhalten Sie auf der Veranstaltungswebseite.

Auf einen Blick

Zeitraum:

23.02.2021 - 10:00 bis 14:00 Uhr

Ort:

Online

Eintritt

Die Veranstaltung ist kostenlos.

Anmeldung

Die Anmeldung ist über das Anmeldeformular oder per E-Mail an info@jugendring-hagen.de möglich.

Kontakt

Partnerschaft für Demokratie Stadt Hagen