Digitale Fachtagung "Neue Rechte in Sachsen-Anhalt" in Halberstadt

Programminterne Fachveranstaltung

Pinselstrich

Über die Fachtagung

Die digitale Fachtagung ist nur für die Einsatzstellen- und Trägervertreterinnen und Einsatzstellen- und Trägervertreter der ökologischen Freiwilligendienste aus Sachsen-Anhalt, die täglich im Kontakt mit den Freiwilligen stehen, vorgesehen.

Seit Jahren verschafft sich die sogenannte Neue Rechte einen wachsenden Einfluss auch im Natur- und Umweltschutz. Neben inhaltlicher Fortbildung etwa zu den Themen Rechte Siedlungsbewegungen, Verschwörungstheorien, Alltagsrassismus und Antisemitismus sind unter anderem auch ein Argumentationstraining gegen Rechts sowie eine Diskussion zu den Grenzen von Meinungsfreiheit und Toleranz geplant.

Es werden verschiedene Formate der politischen Bildungsarbeit mit unterschiedlichen pädagogischen Methoden Verwendung finden. Vor allem soll ein lokaler und regionaler Fokus auf aktuelle Strukturen im rechtsextremen und rechtspopulistischen Milieu in Sachsen-Anhalt sowie die überregionale Vernetzung der "Neuen Rechten" auf parlamentarischer und nicht-parlamentarischer Ebene gelegt werden. Hierfür werden bundesweite Expertinnen und Experten sowie Fachreferentinnen und Fachreferenten eingeladen.

Abschließend dienen eine Reflexion und ein gemeinsamer Austausch über die Ergebnisse der Fachtagung einer intensiveren Vernetzung zwischen den Teilnehmenden, den Fachreferentinnen und Fachreferenten sowie dem Projektteam für eine nachhaltige Zusammenarbeit über die Fachtagung hinaus.

Die digitale Fachtagung findet am 22. und 23. Febraur 2021 von 9 bis 17 Uhr statt.

Auf einen Blick

Zeitraum:

22.02.2021 - 23.02.2021

Ort:

Online

Eintritt

Die Fachtagung ist kostenlos.

Anmeldung

Anmeldung auf der Projekthomepage: https://mensch-natur-gesellschaft.de/anmeldung/

Kontakt

Förderverein Ökologische Freiwilligendienste e. V.

henry.lewkowitz@foej.de