Beispielbild: Workshopsituation mit Kindern

Digitale Fachtagung: Kinderrechte für Alle?! Klassismuskritische Arbeit in Kita und Grundschule

Save the Date

Pinselstrich

Über die Online-Fachtagung

Jedes fünfte Kind in Deutschland ist von Armut betroffen. Eine Zahl, die seit vielen Jahren auf einem konstant hohen Niveau bleibt. Nicht zuletzt die Corona-Krise hat zu einer weiteren Verschärfung der Lage von Kindern und Familien in finanziell benachteiligten Lebenslagen beigetragen. Anlässlich des 30-jährigen Jubiläums der Gültigkeit der UN-Kinderrechte in Deutschland möchten die Veranstaltenden gemeinsam mit den Teilnehmenden das Spannungsfeld Kinderrechte, Kinderarmut und Klassismus in Bezug auf die (Demokratie)Bildung von Kindern in KiTa und Grundschule näher beleuchten.

Geplant sind im Rahmen der Veranstaltung unter anderem Fachvorträge über klassistische Diskriminierung sowie kinderrechtliche Grundlagen für klassismussensibles Handeln. Darüber hinaus können die Teilnehmenden in verschiedenen Workshops Konzepte, Methoden und Materialien zur Begleitung einer klassismuskritischen, kinderechtebasierten Bildungspraxis in KiTa, Hort und Grundschule vertieft besprechen.

24. November von 13 bis 17 Uhr
25. November von 9 bis 13 Uhr

Mehr über die Fachtagung erfahren

Auf einen Blick

Zeitraum:

24.11.2022 - 25.11.2022

Ort:

Online

Eintritt

Das Online-Angebot ist kostenfrei.

Anmeldung

Programm und Anmeldemöglichkeiten werden im Sommer veröffentlicht.

Kontakt

Deutsches Kinderhilfswerk e. V. , Fachstelle Kinderrechtebildung

https://www.dkhw.de