Beispielbild: Workshopsituation mit Kindern

Dekolonialer Lernraum: Creating Space for Social Justice – Veränderungsprozesse in Gruppen verkörpern

Veranstaltungsreihe in mehreren Modulen von Oktober 2022 bis Juni 2023

Anmeldefrist: 24. April 2022

Pinselstrich

Über den Lernraum

Menschen haben unterschiedliche Visionen von der Gesellschaft, in der sie leben möchten. Mithilfe von anderen versuchen sie, ihre Umgebung zu gestalten. Doch es gibt strukturelle und individuelle Unterschiede in Gruppen. 

Der Lernraum beschäftigt sich daher mit den Fragen, wie …

  • können Gruppen ihre Visionen von sozialer Gerechtigkeit leben und verkörpern.

  • können Gruppen mit all ihrer Unterschiedlichkeit gehalten und begleitet werden.

  • können Einzelne in Gruppen gesellschaftliche Herrschaftsverhältnisse verlernen.

Der Lernraum richtet sich an alle, die …

  • Teil von Gruppen, Initiativen, Empowerment-Zusammenhängen, Bewegungen oder ähnlichem sind, die nach mehr sozialer Gerechtigkeit streben.

  • eine eigene Diskriminierungserfahrung erleben.

  • Lust haben, selbstverantwortlich zu lernen.

Der Lernraum findet in mehreren Modulen statt. Beginn ist jeweils um 10:30 Uhr am ersten und Ende um 15 Uhr am letzten Tag.

Modul 1: 17. bis 19. Oktober 2022

Modul 2: 21. bis 23. November 2022

Modul 3: 16. bis 18. Januar 2023

Modul 4: 26. bis 28. April 2023

Modul 5: 26. bis 28. Juni 2023

Mehr über den Lernraum erfahren

Auf einen Blick

Zeitraum:

17.10.2022 - 19.10.2022

Ort:

Bildungshaus St. Luzen
Klostersteige 6
72379 Hechingen

Eintritt

Der Lernraum kostet inklusive Übernachtung und Vollverpflegung für alle 15 Tage:

  • Solidarischer Betrag 1.600 Euro

  • Basis Betrag 1.200 Euro

  • Community Betrag 600 Euro

Mehr über die Kostenverteilung erfahren

Anmeldung

Eine Anmeldung ist bis zum 24. April 2022 über ein Online-Formular erforderlich.

Kontakt

adis e. V.

www.adis-ev.de