"Auswirkungen und Herausforderungen der Corona-Krise am Arbeitsmarkt für Auszubildende, junge Beschäftigte und Studierende" - Expert_innen-WebTalks

im Kompetenznetzwerk "Demokratieförderung in der beruflichen Bildung" – Fachstelle Peer-to-Peer

Pinselstrich

Über die Web-Talks

Demokratieförderung? Berufliche Bildung? Genau zu diesen Themen möchten die Veranstaltenden mit Fachexpertinnen und -experten im Rahmen von WebTalks diskutieren, welche Relevanz das jeweilige Thema hat und welche Verbindungslinien gezogen werden können. Die Fachstelle Peer-to-Peer richtet sich vor allem an junge Menschen aus der betrieblichen und berufsschulischen Mitbestimmung und Jugendverbänden.
Alle Termine finden mit der Software BigBlueButton statt. Die Termine können unabhängig voneinander genutzt werden.

Web-Talk 2: "Auswirkungen und Herausforderungen der Corona-Krise am Arbeitsmarkt für Auszubildende, junge Beschäftigte und Studierende" mit Ela Conte, Bundesjugendsekretärin der DGB-Jugend

Während der Corona-Pandemie gibt es vielfältige Einschränkungen des öffentlichen Lebens und neue Regelungen. Diese Einschränkungen betreffen auch junge Beschäftigte und haben ebenfalls Auswirkungen auf den Ausbildungs- und Arbeitsmarkt. Viele Ausbildungsstellen sind weggefallen, Firmen sind in Kurzarbeit, Studierende können ihren Lebensunterhalt nicht mehr bezahlen. Dies sind nur einige der Herausforderungen, die jungen Menschen den Einstieg ins Berufsleben erschweren. Doch nicht nur für die Auszubildenden selbst kommt es zu Herausforderungen: Auch die Jugend- und Auszubildendenvertretungen und sonstige Mitbestimmungsstrukturen und Jugendverbände haben durch mobiles Arbeiten und Betretungs- und Versammlungsverbote in den Betrieben immer häufiger Schwierigkeiten, ihren gesetzlichen Aufgaben nachzugehen. Die Veranstaltenden diskutieren mit Manuela Conte, der DGB Bundesjugendsekretärin, die Herausforderungen der Corona-Krise im Betrieb und der Hoch- oder Berufsschule.

Auf einen Blick

Zeitraum:

02.12.2020 - 16:00 bis 17:30 Uhr

Ort:

Online-Veranstaltung

Eintritt

Die Veranstaltung ist kostenlos.

Anmeldung

Anmeldungen können über ein Anmeldeformular vorgenommen werden. Nach der Anmeldung erhalten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer alle weiteren Informationen.

Diese Seite teilen