Auftaktveranstaltung der Wochen der Toleranz

Pinselstrich

Über die Veranstaltung

Die Wochen der Toleranz stehen wieder im Zeichen des Verbindenden, des Grenzen Überbrückenden – dieses Jahr vielleicht mehr denn je. Das Jahr 2020 hat uns vor viele Herausforderungen gestellt. Corona, eine Krankheit mit vielen gesellschaftlichen Nebenwirkungen, hat einiges verändert. Sie brachte das Social Distancing mit sich, wodurch wir uns räumlich und sozial voneinander entfernt haben.

Eine andere Kluft zwischen uns wurde sichtbar, als uns Berichte aus den USA über einen weiteren gewaltsamen Tod eines Afroamerikaners durch Polizeigewalt erreicht haben: die dahinschwelende strukturelle Diskriminierung von Minderheiten, die es auch hier in Deutschland noch immer gibt.

Rassismus, Diskriminierung, social distancing, Angst vor der (wirtschaftlichen) Zukunft stellen den idealen Nährboden für antidemokratische, verschwörungsideologische und antisemitische Strömungen, die langfristig zu einer Gefahr für ein friedliches Zusammenleben werden können.

Der Autor und Journalist Heribert Prantl, der als kritischer Beobachter der Zeitgeschichte gilt, nimmt das Publikum mit auf seine Gedankenreise und ruft zu einer demokratischen, rechtsstaatlichen und sozialen Offensive auf.

Auf einen Blick

Zeitraum:

28.10.2020 - 19:30 bis 21:30 Uhr

Ort:

Sparkassensaal und im Online-Live-Stream
Sparkassenplatz 1
85560 Ebersberg

Eintritt

Der Eintritt ist frei.

Anmeldung

Anmeldung bitte bis zum 27.10.2020 unter folgendem Link: https://www.kbw-ebersberg.de/?id=666

Alternativ kann die Veranstaltung auch online verfolgt werden im Youtube-Livestream Wochen der Toleranz.

Kontakt

Katholisches Kreisbildungswerk Ebersberg e. V.

Pfarrer-Bauer-Straße 5

85560 Ebersberg

Tel.: 08092 850790

Tel.: 08092 850790

info@kbw-ebersberg.de

https://www.kbw-ebersberg.de

Diese Seite teilen