Zeigt das Hintergrundbild im Kopfbereich der Projekt-Seite

Zusammenhalt stärken - Migrant*innen gegen Rassismus

Pinselstrich

Projektziel

Das Modellprojekt entwickelt neue Methoden, um migrantische Selbstorganisationen für die Antirassismusarbeit zu qualifizieren. Die teilnehmenden Organisationen werden darin gestärkt, sich selbstwirksam gegen Diskriminierung zu engagieren und Netzwerke in ihrem regionalen Umfeld zu bilden. Der damit gewonnene Perspektivwechsel trägt zu einer neuen Qualität der Antirassismusarbeit bei.

Zielgruppe

Migrantenselbstorganisationen, zivilgesellschaftlich Engagierte der Antirassismusarbeit

Methodische Vorgehensweise und Umsetzungsformate

Das Modellprojekt agiert auf mehreren Ebenen: Es schult und empowert Migrantenselbstorganisationen durch Trainings, Supervision und Coaching. Dialogforen und Netzwerke gestalten die lokale Antirassismusarbeit und tragen zum Austausch mit der Mehrheitsgesellschaft bei. Zusätzlich erstellt das Modellprojekt eine interaktive Online-Landkarte von lokalen Angeboten und entwickelt Handlungsempfehlungen für die Kommunal- und Landespolitik.

Kontakt

Arbeitsgemeinschaft Migrantinnen, Migranten und Flüchtlinge in Niedersachsen e.V. - amfn e.V.

Kurt-Schumacher-Str. 29

30159 Hannover

www.zusammenhalt-staerken.org