Tikkun – Wertebildung und Kompetenzförderung: Für Menschenwürde und Demokratie

Pinselstrich

Projektziel

Das Modellprojekt entwickelt und erprobt neue Methoden der Sensibilisierung für Antisemitismus. Dabei setzt es einen positiven Fokus auf das Judentum als Impulsgeber für Werte- und Demokratiebildung.

Zielgruppe

Jugendliche mit Migrationshintergrund und aus bildungsbenachteiligten Milieus, pädagogische Fachkräfte allgemeiner und berufsbildende Schulen sowie der Jugendarbeit und der Jugendhilfe

Methodische Vorgehensweise und Umsetzungsformate

Gemeinsam mit einem Netzwerk jüdischer Organisationen entwickeln die Projektverantwortlichen einen neuartigen Ansatz der politischen Bildung zur Auseinandersetzung mit Antisemitismus. Insbesondere durch interaktive Formate und den lebensweltlichen Bezug der Workshops werden die Teilnehmenden animiert, sich selbstorganisiert mit dem Thema Antisemitismus auseinanderzusetzen.

Kontakt

Jehi'Or Jüdisches Bildungswerk für Demokratie - gegen Antisemitismus

Reichensteiner Weg 33

14195 Berlin

http://www.jbda.de