Zeigt das Hintergrundbild im Kopfbereich der Projekt-Seite

Partizipation und Demokratiebildung in der Kindertagesbetreuung

Pinselstrich

Projektziel

In diesem Begleitprojekt will der Paritätische Gesamtverband in Kooperation mit dem Paritätischen Landesverband Berlin und dem Bundesverband für Kindertagespflege die Demokratiebildung und -förderung in der pädagogischen Arbeit der Fachkräfte und Kindertagespflegepersonen mit den Kindern aktiv fördern und unterstützen. Dazu werden die Erziehungs- und Bildungspartnerschaft mit den Eltern, die Partizipation in der Arbeit im Team, die Rolle des Trägers sowie die Wirkung in den Sozialraum in den Blick genommen. Ziel ist es, über die Stärkung und Förderung der Kompetenzen der Fachkräfte einen aktiven Beitrag für eine friedliche, pluralistische und multiethnische Gesellschaft in Deutschland zu leisten. Das Projekt ist Teil des Verbundprojekts "Demokratie und Vielfalt in der Kindertagesbetreuung".

Zielgruppe

Fachkräfte der Frühkindlichen Bildung wie Leitungskräfte, Fachberaterinnen und -berater und Fachkräfte in Ausbildung

Methodische Vorgehensweise und Umsetzungsformate

Im Projekt werden Qualifizierungsinstrumente entwickelt, welche die Fachkräfte bei ihrer alltäglichen Arbeit unterstützen: In der konkreten Umsetzung von Kinderrechten und der Partizipation von Kindern im Alltag der Kitas und Kindertagespflegestellen. Dies betrifft vor allem die pädagogischen Arbeit mit Kindern, aber auch die Erziehungs- und Bildungspartnerschaft der Fachkräfte mit den Eltern, die Arbeit im Team sowie die Öffnung des Sozialraums (einschließlich des Übergangs der Kinder in die Schule). Bis Ende 2024 entstehen multimediale Blended-Learning-Angebote ebenso wie digitale und gedruckte Arbeitshilfen, die durch Erklärfilme und Praxisdokumentationen flankiert werden.

Kontakt

Deutscher Paritätischer Wohlfahrtsverband - Gesamtverband e.V.

Oranienburger Str. 13-14

10178 Berlin

http://www.paritaet.org