Zeigt das Hintergrundbild im Kopfbereich der Projekt-Seite

MUT-zu-TATEN - Vielfaltsbotschafter*innen in Aktion!

Pinselstrich

Projektziel

Das Modellprojekt erprobt den Ansatz, geflüchtete und von Rassismus betroffene Menschen als Vielfaltbotschafterinnen und -botschafter an Schulen und anderen Bildungseinrichtungen einzusetzen. Ziel ist es, Aufklärungsarbeit zu leisten, Begegnungen zu schaffen und Vorbehalte abzubauen.

Zielgruppe

Jugendliche und junge Erwachsene

Methodische Vorgehensweise und Umsetzungsformate

Das Modellprojekt empowert geflüchtete und von Rassismus betroffene Menschen und bereitet sie darauf vor, Fachtage an Bildungseinrichtungen durchzuführen. Gemeinsam mit erfahrenen Pädagoginnen und Pädagogen erproben sie Ansätze, die die Jugendlichen dazu anregen sollen, die eigenen Handlungen zu reflektieren, die Eingebundenheit der eigenen Persönlichkeit in rassistische Denk- und Gefühlsmuster zu erkennen, Selbstbewusstsein zu stärken und sich dem Unbekannten zu öffnen.

Kontakt

Sozialer Friedensdienst Kassel e.V.

Annastraße 11

34119 Kassel

https://sfd-kassel.de/mut-zu-taten-vielfaltsbotschafterinnen-in-aktion.html