Die Würde des Menschen ist unhassbar. NO HATE SPEECH 2020-2022

Pinselstrich

Projektziel

Ziel des Modellprojektes ist es, Medienschaffende  für Hate Speech zu sensibilisieren und wirksame Gegenstrategien aufzuzeigen. Sie sollen befähigt werden, Meinungsvielfalt und eine zivile Diskussionskultur zu fördern.

Zielgruppe

Medienschaffende

Methodische Vorgehensweise und Umsetzungsformate

In Online-Seminaren schult das Modellprojekt die Teilnehmenden im Umgang mit Hassrede und sensibilisiert sie für einseitiges "Framing" in der Berichterstattung. Dabei bezieht das Projekt insbesondere die Perspektive von Medienschaffenden mit Migrationshintergrund ein. Mittels eines Social-Bots wird das argumentative Kontern von Hasspostings geübt.

Kontakt

Neue deutsche Medienmacher*innen e.V.

Potsdamer Straße 99

10785 Berlin

www.no-hate-speech.de