180° Wende Keepers A(ction)

Pinselstrich

Projektziel

Ziel des Modellprojekts ist es, Peers (Ehrenamtliche mit Zugang zur Zielgruppe) dazu zu qualifizieren, ein von Musliminnen und Muslimen getragenes Engagement zur Prävention islamistischer Radikalisierung zu initiieren. In Zusammenarbeit mit kommunalen Stellen werden lokale Selbsthilfeinitiativen aufgebaut. Ein weiteres Projektziel ist, die gewonnenen Erkenntnisse nach erfolgreicher Erprobung auch auf andere Regionen zu übertragen.

Zielgruppe

Junge Menschen muslimischen Glaubens, die sich im Umfeld extremistischer Gruppen bewegen und von ihnen angesprochen werden

Methodische Vorgehensweise und Umsetzungsformate

Kern des Projekts stellen ehrenamtliche Teams dar, die in ihren jeweiligen Standorten mit gefährdeten jungen Menschen Präventionsarbeit leisten. Als Peers stellen sie einen Gegenpol zur extremistischen Szene dar und bilden ein regionales Netzwerk mit unterschiedlichen Arbeitsgruppen, um Erfahrungen zu teilen und Synergien zu bilden.

Kontakt

Jugendbildungs- und Sozialwerk Goethe e.V.

Regentenstraße 46

51063 Köln

http://www.180gradwende.de