Zum Inhalt springen Zum Hauptmenü springen Zum Servicemenü springen

„Extrem resiliente Kieze“. Impulse zur sozialräumlichen Radikalisierungsprävention

Datum: 03. Dezember 2019
Beginn: 17:30 Uhr
Ende: 20:30 Uhr

 

Die Fishbowl-Diskussion mit Fachleuten aus Wissenschaft und Praxisarbeit zu Strategien der phänomenübergreifenden Radikalisierungs- und Extremismusprävention im Kontext des sozialraumorientierten Ansatzes.  Wir freuen uns, mit Ihnen zum Themenfeld „sozialraumorientierte Radikalisierungsprävention“ zu diskutieren und bieten Ihnen die Möglichkeit, in einen interaktiven Fachdialog zu kommen.

Die Gäste sind:

  • Prof. Dr. Heinz Stapf-Finé (Alice-Salomon-Hochschule),
  • Dr. Britta Hecking (Kreuzberger Initiative gegen Antisemitismus),
  • Sabine Behn (Camino) und
  • Gülçin Durmuş (Berliner Landesprogramm Radikalisierungsprävention)

Ort:
„Der Bogen – /Licht & Wasser in Berlin Mitte/“
Michaelbrücke 1
10179 Berlin
Lageplan

Anmeldung:
bis zum 22.11.2019 unter dem folgenden Link

Die Veranstaltung findet im Rahmen des Modellprojekts „Beratungs- und Bildungsstelle „ANNEDORE“ für Demokratie, Recht und Freiheit (BbS „Annedore“)“ statt und wird unter anderem gefördert aus Mitteln des Bundesprogramms „Demokratie leben!“.