Zum Inhalt springen Zum Hauptmenü springen Zum Servicemenü springen

PAD WEEK Germany - Anerkennung. Empowerment. Gerechtigkeit. | Konferenz zur UN Dekade für Menschen afrikanischer Herkunft

Datum: 28. November 2019 - 30. November 2019
Bild: Each One Teach One e. V.

 

Anerkennung. Empowerment. Gerechtigkeit.
Bei der PAD (People of African Descent) WEEK Germany dreht sich drei Tage lang alles um Menschen afrikanischer Herkunft in Deutschland!

Am ersten Tag machen Schwarze, afrikanische und afrodiasporische Organisationen zum ersten Mal im Bundestag auf die Situation von etwa einer Millionen Menschen afrikanischer Herkunft in Deutschland aufmerksam. Am zweiten Tag gehen die PAD-Communities in den Erfahrungsaustausch mit anderen von Rassismus betroffenen Gruppen. Am letzten Tag schließen wir dann mit einem Empowerment-Programm von, mit und für Menschen afrikanischer Herkunft ab. Dafür haben sich mehr als 30 PAD-Organisationen aus dem gesamten Bundesgebiet zusammengetan.

Im Vorfeld der PAD WEEK Germany werden bei den TOWN HALL Meetings in Hamburg (02.11.), Köln (03.11.), Leipzig (09.11.) und München (16.11.) die Bedarfe der Communities gesammelt.

 

Das Programm der PAD WEEK Germany

28. November 2019 | 13 – 17:30 Uhr: Fachsymposium im Bundestag mit Annette Widmann-Mauz (Staatsministerin im Kanzleramt), Dr. Karamba Diaby (MdB), Filiz Polat (MdB), Aminata Touré (Vizepräsidentin des Landtags Schleswig-Holstein) und mehr als 100 Delegierten der PAD-Communities

29. November 2019 | 9 – 21:00 Uhr: Schulterschlüsse – Der Cross-Community-Tag mit Paneldiskussionen im Tagungswerk (Lindenstr. 85, 10969 Berlin) und Social Justice Dinner im Atelier (Prinzenstr. 84, 10969 Berlin)

30. November 2019 | 9 – 18:00 Uhr: Von uns für uns – Der Community-Tag mit Workshops im Tagungswerk (Lindenstr. 85, 10969 Berlin) und Abschlussparty im Metropol (Nollendorfplatz 5, 10777 Berlin)


Wir bitten um verbindliche Anmeldung bis zum 10. November 2019 unter: https://forms.gle/YD1JAF8SYaFr3WCq7

Mehr Informationen zur PAD WEEK Germany und den TOWN HALL Meetings gibt es auf www.eoto-archiv.de.

Bei Rückfragen wendet euch bitte an padweek(at)eoto-archiv.de



Each One Teach One (EOTO) e. V. wird durch das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend im Rahmen des Bundesprogramms „Demokratie leben!“ seit 2015 im Programmbereich „Strukturförderung zum bundeszentralen Träger“ gefördert.