Zum Inhalt springen Zum Hauptmenü springen Zum Servicemenü springen

Fachtagung „Zwischen „rechten Kindern“ und Kinderrechten. Rechtsextremismus in Jugend und Familienstrukturen“

Datum: 11. November 2019 - 12. November 2019
Beginn: 12:00 Uhr
Ende: 14:00 Uhr
Fachtagung Zwischen rechten Kindern

 

Die Wechselwirkungen zwischen Rechtsextremismus und Familienstrukturen sind vielfältig: Ob im Kontext von Geschlechterrollen in den Familien und bei Erziehungsstilen, bei Auffälligkeiten von Kindern aus rechtsextremen Familien oder im Fortschreiben von rechtsextremer Ideologie über Generationen hinweg. Dies kann Fachkräfte vor schwierige Herausforderungen stellen. Demgegenüber können Familien bzw. das soziale Umfeld aber auch Distanzierungs- und Ausstiegsprozesse von extrem rechten oder rechtsaffinen jungen Menschen befördern.

Die Fachtagung nimmt verschiedene Facetten des Themas in den Blick: Am ersten Tag liegt der Schwerpunkt auf Problemstellungen, die sich in der Arbeit mit rechtsextremen Familienstrukturen stellen. Am zweiten Tag liegt der Fokus auf rechtsextrem orientierten Jugendlichen und ihrer Einbindung in familiäre Systeme und soziales Umfeld.

Anmeldung
bis 30.10.2019 | anmeldung(at)lidicehaus.de

Weitere Informationen auf der Veranstaltungswebsite


Teilnahmebeitrag
Mit Übernachtung im EZ inkl. Vollverpflegung: 150€ (begrenzte Verfügbarkeit)
Ohne Übernachtung inkl. Mittagessen: 75€


Ort
LidiceHaus
Bildungsstätte Bremen
Weg zum Krähenberg 33a
28201 Bremen
https://lidicehaus.de

 

Kontakt für Rückfragen
info(at)rechtsextremismus-und-familie.de

 

Die Jugendbildungsstätte Bremen Lidica-Haus gGmbH wird durch das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend im Rahmen des Bundesprogramms „Demokratie leben!“ seit 2015 im Programmbereich „Strukturförderung zum bundeszentralen Träger“ gefördert.