Zum Inhalt springen Zum Hauptmenü springen Zum Servicemenü springen

Ich bin wie ich bin – oder doch ganz anders?

Datum: 06. September 2019 - 08. September 2019
Beginn: 17:30 Uhr
Ende: 12:30 Uhr

 

Auszug aus der Veranstaltungsankündigung:

„Stricken, Backen, Katzenvideos: typisch Mädchen? – und was ist typisch Junge? In der Familie und auch in der Gesellschaft gibt es Rollen- und Geschlechterbilder und -erwartungen. Das soziale Umfeld prägt diese Vorstellungen und Klischees. Bin ich also wirklich so wie ich bin oder passe ich mich nur an? Woher kommen meine Vorstellungen von Geschlechterrollen und wie wirken sich diese Vorstellungen auf meine Erwartungen an andere und auf mein eigenes Handeln aus? Rollenzuschreibungen verändern sich und wie beeinflusst das meine Identität? Der Umgang mit Geschlechterbildern wird von der Politik und den gesellschaftlichen Erwartungen beeinflusst. Was braucht es von der Gesellschaft, damit ich sein kann, wie ich bin?

Wir werden an diesem Wochenende Geschlechterbilder und Rollenzuschreibungen hinterfragen, gemeinsam ins Gespräch kommen und unsere Perspektiven erweitern und verändern, wenn wir miteinander tanzen, klettern oder nähen. Wir freuen uns auf viele interessante neue Erfahrungen.“

Anmeldung:
Evangelische Akademie der Nordkirche
Am Ziegenmarkt 4
18055 Rostock
Telefon: 0381 2522430
E-Mail: rostock(at)akademie.nordkirche.de

Teilnahmebeitrag inkl. Übernachtung und Verpflegung:
Erwachsene: 50 €, Kinder ab 1 Jahr: 20 €

Ort:
Ferienstätte Zingsthof
Landstr. 1
18374 Ostseeheilbad Zingst

Kontakt für Rückfragen über die Veranstaltung:
Claudia Carla
Tel.: 0381  2522432
claudia.carla(at)akademie.nordkirche.de

Die Veranstaltung findet im Rahmen des Modellprojekts „Empowered by democracy – Prävention, Demokratieförderung und Integration für und mit Geflüchteten!“ statt, das vom Bundesprogramm „Demokratie leben!“ gefördert wird.