Zum Inhalt springen Zum Hauptmenü springen Zum Servicemenü springen

Gute Bildung in schlechten Zeiten | Fachtagung

Datum: 23. September 2019 - 24. September 2019
Beginn: 09:30 Uhr
Ende: 17:00 Uhr

 

Die zunehmende Verbreitung und Normalisierung menschenfeindlicher Einstellungen und Handlungen hat zu einer gesellschaftlichen Diskursverschiebung beigetragen – heute sind andere Dinge sagbar als noch vor einigen Jahren. Das stellt auch Bildungsarbeit vor neue Herausforderungen. Ob Meldeportale für unliebsame Lehrer_innen, parlamentarische Anfragen zu den Strukturen von Jugendzentren oder die Diskreditierung der Arbeit von Asten – etablierte Bildungsinstitutionen und zivilgesellschaftliche Akteur_innen stehen im Fokus rech-ter Strategien zur Gewinnung von gesellschaftlicher Vorherrschaft.

Welche Ziele verfolgen die Neuen Rechten und welche Strategien nutzen sie? Was hilft im Konfliktfall? Und wie kann auf aktuelle gesellschaftliche Veränderungen reagiert werden? Wie sollte (kritische) Bildungsarbeit und Soziale Arbeit grundsätzlich aussehen und welche Prinzipien gelten dabei?

Auf diese Fragen wird auf der zweitägigen Fachtagung „Gute Bildung in schlechten Zeiten“ der Landerarbeitsgeminschaft Kritische Bildungsarbeit eingegangen. Gemeinsam wollen wir reflektieren und diskutieren, wie eine möglichst diskriminierungssensible, solidarische und emanzipatorische Bildung aussehen kann. Zahlreiche Vorträge und Workshops informieren über Strategien und Ziele der Neuen Rechten und geben Einblicke in unterschiedliche Handlungsfelder pädagogischer Praxis.

Die Fachtagung umfasst unter anderem Empowerment-Angebote für von Rassismus betroffene Menschen und zeigt Handlngsoptionen gegen Rechtsextremismus in der Jugendarbeit auf.

Am 23. September wird zudem im Cinema am Ostertor auch für nicht an dem Fachtag Teilnehmende der Film „Der zweite Anschlag“ ein Film aus der Perspektive von Opfern rechter Gewalt gezeigt.

Das detaillierte Programm findet sich unter: fobi.jugendinfo.de


Ort
Universität Bremen
GW2, Raum 1410 (barrierefrei)
Bibliothekstraße 1
28359 Bremen


Kontakt und Anmeldung
Bitte bis zum 15.09 unter liza.kis(at)die-buchte.de oder unter 0421/ 36159740

Kinderbetreuung ist nach Absprache möglich.


Eintritt
Teilnahmebeitrag: 10-20 € (nach Selbsteinschätzung).
 


Die Veranstaltung findet im Rahmen der Partnerschaft für Demokratie Bremen statt und wird unter anderem gefördert aus Mitteln des Bundesprogramms „Demokratie leben!".