Zum Inhalt springen Zum Hauptmenü springen Zum Servicemenü springen

Ausstellung „Jüdische Lebenswelten in Deutschland heute“

Datum: 22. September 2019 - 15. Dezember 2019
Logo der Ausstellung „Jüdische Lebenswelten in Deutschland heute“

Das Jüdische Leben und das Judentum heute sind bei dieser Ausstellung im Kontext der fast 2.000 jährigen Geschichte der Juden in Deutschland eingebettet.

Es werden zusätzlich Judaika ausgestellt. Die Jüdischen Kultgeräte sind eine Leihgabe aus der Jüdischen Gemeinde Mainz und dem Landesmuseum Mainz. Eine Schülergruppe des Gymnasiums Birkenfeld und der Shalom-Verein Idar-Oberstein werden auf einigen Stellwänden und in Tischvitrinen den lokalen Bezug zum Thema „Jüdisches Leben und Verfolgung der Juden im Birkenfelder Land“ herstellen.

Begleitend zu der Ausstellung finden in Kooperation mit der KVHS Birkenfeld im Oktober und November Vorträge im Landesmuseum Birkenfeld zum Thema „Juden im Fürstentum Birkenfeld“ und „Verfolgung der Juden – auch im Kreis Birkenfeld“ statt.

Ort:
Landesmuseum Birkenfeld
Friedrich-August-Str. 17
55765 Birkenfeld

Anmeldung:
Es ist keine Anmeldung notwendig.

Eintritt:
Der Eintritt ist frei am Tag der Eröffnung: 22.09.2019.
Vom 23.09. bis 15.12.2019 als Teil der Sonderausstellung des Landesmuseums Birkenfeld zum normalen Eintrittspreis.

Kontakt für Rückfragen:
Verein für Heimatkunde im Landkreis Birkenfeld
Friedrich-August-Straße 17
55765 Birkenfeld
Tel.: 06782 9834571
Fax: 06782 9834573
info(at)landesmuseum-birkenfeld.de

Nähere Informationen erhalten Sie auf der Veranstaltungswebseite.

Die Veranstaltung findet im Rahmen der Partnerschaft für Demokratie im Landkreis Birkenfeld statt und wird unter anderem aus Mitteln des Bundesprogramms „Demokratie leben!“ gefördert.