Zum Inhalt springen Zum Hauptmenü springen Zum Servicemenü springen

Peercoach for Empowerment – Workshop: Diskriminierung und Teilhabe

Datum: 11. Juni 2019
Beginn: 09:00 Uhr
Ende: 15:00 Uhr

Du willst Dich mit anderen jungen Menschen darüber austauschen, was Dich gerade beschäftigt? Du willst lernen, wie Du Dich für Menschenrechte und Mitsprache einsetzen kannst, gegen Abwertung und Diskriminierung? Du willst von und mit anderen lernen und gemeinsam etwas bewegen?

Beim Qualifizierungsprogramm „Peercoach for Empowerment“ erwarten Dich neue Freundschaften, erlebnisorientiertes Lernen und die Chance, selbst aktiv zu werden. Es geht um Identität, Diversitätsbewusstsein und das Recht auf Teilhabe. Du übst, Deine Meinung zu vertreten und selbstbewusst aufzutreten, und lernst Methoden, um auch andere darin zu unterstützen, sich für ihre Interessen zu engagieren. Hier ist Raum für Deine Fragen, Themen und Projektwünsche. Bei der Abschlussveranstaltung setzten wir Eure Ideen gemeinsam um!

Workshop: DISKRIMINIERUNG UND ZIVILCOURAGE
Was ist Diskriminierung überhaupt? Welche Funktion haben diskriminierende Vorurteile und was bedeuten Abwertungserfahrungen für unser Zusammenleben? Hier geht es um Erfahrungsaustausch, Perspektivenwechsel und Gegenstrategien. Wer will, besucht im Anschluss das interaktive Lernlabor der Bildungsstätte.

Anmeldung:
bis 5. April 2019
Frauke Schneider:

Alle Programmteile sind für die Teilnehmenden kostenfrei.

Ort:
Bildungsstätte Anne Frank
Hansaallee 150
60320 Frankfurt am Main  

Kontakt für Rückfragen über die Veranstaltung:
Dr. Stina Kjellgren

Tel.: 069 - 17 41 526 18

 Veranstaltungswebseite

Die Veranstaltung findet im Rahmen des Modellprojekts „Empowered by democracy“ statt, das vom Bundesprogramm „Demokratie leben!“ gefördert wird.