Zum Inhalt springen Zum Hauptmenü springen Zum Servicemenü springen

Fachtag: „Radikalisierung! Auch ohne Islam? – Demokratie! Auch ohne Radikalität?“

Datum: 11. Dezember 2018
Beginn: 12:30 Uhr
Ende: 17:45 Uhr

Warum schließen sich Menschen Bewegungen wie dem Salafismus oder Rechtsextremismus an? Welche Rolle spielt die Ideologie, welche die Biographie? Gibt es Parallelen und wie können wir Alternativen bieten?
Diese Fragen sind komplex und lassen keine einfachen Antworten zu. Auf dem Fachtag werden mögliche Hintergründe und Motive für den Einstieg in Radikalisierungsprozesse beleuchtet. Gleichzeitig wid der Frage nachgegangen, was Menschen bewegt, diese wieder zu verlassen und welche Rolle Fachkräfte dabei spielen können. Begleitet wird der Fachtag mit wissenschaftlichen Impulse aus der Präventionsarbeit und Workshops mit Aussteigern aus der rechtsextremen und der salafistischen Szene, die von ihren Erfahrungen und Beweggründen berichten.

Impulsvorträge:
„Radikalisierung – Nur Katastrophe oder auch Chance?“
Peter Kagerer, respect.lu (SOS Radicalisation a.s.b.l.)

„Orte der Radikalisierung- Orte der Prävention?“
Behnaz Abdan/ Zakariyya Meißner, Yallah! Fach- und Vernetzungsstelle Salafismus im Saarland (Forschungs- und Transferstelle Gesellschaftliche Integration und Migration)

Workshops mit Aussteigern und Fachleuten der Präventionsarbeit
Aussteiger aus der salafistischen (W1) und rechtsextremen (W2) Szene berichten über den Verlauf ihrer Radikalisierung und lassen Rückschlüsse auf gelungene Präventionsarbeit zu.
Workshop 1: Einstieg in die salafistische Szene, Referent: Dominic Schmitz
Workshop 2: Einstieg in die rechtsextreme Szene, Referent: Maik Scheffler

18:30: öffentlicher Vortrag von Dr. Stefan Junker Titel: „Demokratie? Auch ohne mich?“

Ort:
Landesamt für Zentrale Dienste (LZD), Hardenbergstraße 6, 66119 SaarbrückenGroßer Sitzungssaal

Anmeldung:
bis zum 30.11.2018
Frau Hunsicker
hunsicker(at)gim-htw.de
Bei Anmeldung gewünschten Workshop bitte mitteilen.

Rückfragen zur Veranstaltung:
Behnaz Abdan: 0681/ 5867-99014 o. abdan@gim-htw.de
Zakariyya Meißner: 0681/ 5867- 962 o. zmeissner@gim-htw.de

Diese Veranstaltung findet im Rahmen des Modellprojekts „Radikalisierungsprävention im Strafvollzug Saar" statt und wird unter anderem aus Mitteln des Bundesprogramms „Demokratie leben!“ gefördert.