Zum Inhalt springen Zum Hauptmenü springen Zum Servicemenü springen

Vortragsabend mit Klaus Farin: „Ich bin ja kein Rassist, aber…“

Datum: 30. November 2018
Beginn: 19:00 Uhr


„…aber das wird man ja wohl noch sagen dürfen.“

Immer weiter verschieben sich die Grenzen des Sagbaren nach rechts. Immer mehr halten ehemalige „Stammtischparolen“ Einzug in den alltäglichen und politischen Diskurs. Gefühle gehen über Fakten und Letztere werden dann auch mal angepasst.

„Alternative Fakten“, eine Vernebelung des europäischen Gedankens, ich/wir vor dem Anderen usw. fordern derzeit den/die Demokraten_in, den/die Europäer in und den Mensch in uns heraus. Was macht diese Entwicklung mit unserer Gesellschaft und mit uns als Bürger*in? Was passiert hier eigentlich gerade?

Klaus Farin (Schriftsteller, Verleger, Gründer des Archivs der Jugendkulturen und des Hirnkostverlages, geboren in Gelsenkrichen, seit 1980 Wahlberliner) möchte diesen Fragen im Rahmen eines Vortrags- und Diskussionsabends mit Ihnen auf den Grund gehen. Hierzu möchten wir Sie herzlich einladen:

am 30.11.2018, ab 19 Uhr
im Stadtteilzentrum Pluto (Wilhelmstr. 89a, Herne)


Für Rückfragen stehe ich Ihnen gerne unter der Rufnummer 0152-54518913 oder unter franz(at)ifak-bochum.de zur Verfügung.

Veranstaltungswebseite

 

Die Veranstaltung findet im Rahmen der Partnerschaft für Demokratie Herne-Wanne statt und wird unter anderem gefördert aus Mitteln des Bundesprogramms „Demokratie leben!".