Zum Inhalt springen Zum Hauptmenü springen Zum Servicemenü springen

Vortrag und Lesung mit Fr. Farhat-Naser: „Ein Leben für den Frieden“

Datum: 31. Oktober 2018
Beginn: 11:30 Uhr
Ende: 13:00 Uhr

Ein Leben für den Frieden – geht das überhaupt, wenn man in Bir Zeit bei Jerusalem geboren worden ist und lebt?

Nein, werden sicherlich viele diese Frage skeptisch beantworten, die sich mit dem Nah-Ost-Konflikt, seiner Geschichte und vor allem seiner Gegenwart beschäftigen. Zu verworren erscheinen die Konfliktstränge, als dass man sich friedliche Lösungsprozesse für die vielen einzelnen Konflikte vorstellen könnte, von einer staatsrechtlichen Lösung für Israel und Palästina ganz zu schweigen.

Ja, das könnte gehen – diese Überzeugung kann man gewinnen, wenn man sich mit der Lebensgeschichte von Sumaya Farhat-Naser, wie sie diese in ihrem neuen Buch „Ein Leben für den Frieden“ erzählt, beschäftigt.

Die vielfach ausgezeichnete Friedensvermittlerin Frau Professor Dr. Sumaya Farhat-Naser aus Palästina gastiert am 31.10.2018 im Herder-Gymnasium. In Vortrag, Lesung und Austausch wird sie Schülerinnen und Schüler aus Geschichtskursen der Q2 aus ihrem Alltag und ihrem Leben im von Israel besetzten Westjordanland berichten.

Ort:
Musikraum des Herder-Gymnasiums
Brüningstr. 2
32427 Minden

Die Veranstaltung findet im Rahmen der Partnerschaft für Demokratie Stadt Minden statt und wird unter anderem gefördert vom Bundesprogramm „Demokratie leben!“.