Zum Inhalt springen Zum Hauptmenü springen Zum Servicemenü springen

Fachvortrag: „Darf gefoltert werden, um andere zu retten? Was sind universelle Menschenrechte?“ / Neuruppin

Datum: 18. September 2018
Beginn: 18:00 Uhr
Ende: 20:00 Uhr

2018 feiert die Allgemeine Erklärung der Menschenrechte ihren 70. Geburtstag. Am 18.9.2018 lädt der Veranstalter deshalb zu einem Vortrag mit anschließender Diskussion ein: „Darf gefoltert werden, um andere zu retten? Was sind universelle Menschenrechte?“

Dr. Wolfgang S. Heinz vom  Deutschen Institut für Menschenrechte ist Dozent an der Freien Universität Berlin. Seine Schwerpunkte liegen beim Thema Menschenrechtsverletzungen. Er spricht und diskutiert über die Frage nach der Allgemeingültigkeit von Menschenrechten und wie sie durchgesetzt werden können.

 

Die Veranstaltung findet im Rahmen des Modellprojekts „Facetten des Glaubens“ statt und wird unter anderem gefördert aus Mitteln des Bundesprogramms „Demokratie leben!“.