Zum Inhalt springen Zum Hauptmenü springen Zum Servicemenü springen

Fachtagung | Schöne neue Heimat?

Datum: 02. Juni 2018

Nationalchauvinistische und völkische Ideologien im Natur- und Umweltschutz und wie man sich dagegen wehren kann

Die Fachtagung bietet Tätigen im Natur- und Umweltschutz, der Jugendverbandsarbeit sowie der Rechtsextremismusprävention die Möglichkeit, sich über historische und aktuelle Verknüpfungen zwischen Rechtsextremismus und Natur- und Umweltschutz zu informieren und weiterzubilden. Die Teilnehmenden lernen Präventions- und Interventionsstrategien kennen und erwerben Kenntnisse über Unterwanderungsstrategien von rechten Gruppierungen und Einzelpersonen im Natur- und Umweltschutz. Je nach Vorkenntnissen und Interessenslage kann zwischen verschiedenen Workshops gewählt werden.

Ort/Unterkunft/Treffpunkt:

Naturfreundehaus Teutoburg, Detmolder Str. 738, 33699 Bielefeld

Kosten:

Kostenbeitrag 25 Euro. Fahrtkosten in Höhe einer Fahrkarte 2. Klasse mit Bahncard 50 können übernommen werden.

Auskunft & Anmeldung:

Fachstelle Radikalisierungsprävention und Engagement im Naturschutz (FARN)
c/o NaturFreunde Deutschlands
Warschauer Str. 58a/59a
10243 Berlin
(030) 29 77 32 -68
seminare(at)nf-farn.de
www.nf-farn.de

Die Veranstaltung findet im Rahmen der Strukturförderung zum bundeszentralen Träger NaturFreunde Deutschlands, Verband für Umweltschutz, sanften Tourismus, Sport und Kultur, Bundesgruppe Deutschland e. V. (NaturFreunde Deutschlands) zusammen mit der Naturfreundejugend Deutschlands statt und wird unter anderem gefördert aus Mitteln des Bundesprogramms „Demokratie leben!".