Zum Inhalt springen Zum Hauptmenü springen Zum Servicemenü springen

Butzbach-Nieder-Weisel / Fachtag „Die polarisierte Gesellschaft – Entwicklungen und Erwiderungen“

Zu einem bundesweiten Fachtag mit dem Titel „Die polarisierte Gesellschaft – Entwicklungen und Erwiderungen?“ lädt das Demokratiezentrum Hessen im „beratungsNetzwerk hessen – gemeinsam für Demokratie und gegen Rechtsextremismus“ für Montag, 16. April 2018, nach Butzbach ein.

Deutschland heute erscheint als ein Land mit verschwommenen Konturen und wachsenden Gegensätzen, ein Land zwischen Willkommenskultur und Rechtspopulismus. Mit dem Einzug der „Alternative für Deutschland“ (AfD) 2017 in den Bundestag ist die Etablierung des Rechtspopulismus in bundesdeutschen Parlamenten zum Teil auch endgültig vollzogen. Dies ist zugleich Symptom einer gespaltenen Bevölkerung. Einerseits besinnen sich viele – gerade im Zuge der Aufnahme von Geflüchteten – auf menschenrechtliche und demokratische Errungenschaften und setzen Zeichen gegen Rassismus und die neue Rechte. Andererseits werden Stimmen unter dem Motto „Man wird ja wohl noch sagen dürfen …“ lauter und verschieben den Diskurs zunehmend nach rechts.

All dies sind Aspekte, die sich auch Mobiler Beratung und politischer Bildung in der Praxis stellen. Müssen also vorhandene Konzepte überdacht werden, damit sie einen Beitrag zur (notwendigen) Neugestaltung unseres Zusammenlebens leisten können? Und wie lässt sich unter diesen neuen Vorzeichen das Miteinander in einer offenen, pluralen Gesellschaft neu gestalten? Dies soll auf dem Fachtag diskutiert werden.

Die Teilnahme ist kostenfrei und nur nach Anmeldebestätigung möglich.

Anmeldeschluss ist der 23. März 2018

Online-Anmeldung (Link erloschen)

Fachtags-Informationen (Link erloschen)