Zum Inhalt springen Zum Hauptmenü springen Zum Servicemenü springen

Inspirationswerkstatt Wiesbaden für Kooperationsprojekte 2018/19 rund um das Thema Demokratie

Datum: 20. März 2018

Inspirationswerkstatt für Kooperationsprojekte 2018/19 rund um das Thema Demokratie

  • Sie suchen Kontakt zu Schulen oder anderen Einrichtungen, um gemeinsam Projekte zu planen und durchzuführen?
  • Sie möchten mit Jugendlichen zu zeitgemäßer Demokratiebildung arbeiten?
  • Sie haben Interesse an bedarfsorientierten Fortbildungen und dem Austausch mit Fachkräften der Demokratie- und Medienbildung?
  • Oder Sie haben bereits eine eigene Projektidee oder eine Kooperation mit einer Schule und möchten diese erweitern und wünschen sich dabei Unterstützung?

Im Rahmen des neuen bundesweiten Projektes OPENION – Bildung für eine starke Demokratie lädt Sie die Deutsche Kinder- und Jugendstiftung zur Vernetzung mit Schulen und Jugendlichen ein und bietet in der Veranstaltung Workshops zu Themen rund um Demokratie- und Medienbildung an. Neben einer kurzen Vorstellung des neuen Projekts OPENION, erhalten Sie Informationen zu den geplanten Projektverbünden für das Schuljahr 2018/19 oder früher.

Wer ist eingeladen?

  • Jugendliche im Alter von 10 bis 16 Jahren
  • Lehrerinnen, Lehrer, Schulsozialarbeiterinnen und Schulsozialarbeiter
  • Fachkräfte der Jugendhilfe, Demokratie- und Medienbildung
  • und engagierte (junge) Erwachsene mit Interesse am Thema Demokratiebildung

Veranstaltungsüberblick:
09.00 Uhr: Ankommen und Begrüßung
09.30 Uhr: Workshops I: Demokratie und Partizipation
12.00 Uhr: Mittagspause
13.00 Uhr: Weiter geht’s!
13.45 Uhr: Workshops II: Machen statt reden!
15.45 Uhr: Gemeinsamer Ausklang

Ort:
Schlachthof, Murnaustraße 1, 65189 Wiesbaden

Anmeldung: unter https://eveeno.com/demokratie
Kontakt: Lena Ziegenhagen lena.ziegenhagen(at)dkjs.de, Tel. 069 – 26 91 47-829

Weitere Infos auf der OPENION-Internetseite.

Das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend fördert das Projekt OPENION im Rahmen Bundesprogramms „Demokratie leben!“.