Zum Inhalt springen Zum Hauptmenü springen Zum Servicemenü springen

Einladung zur 3. Oberhausener Demokratie-Konferenz

Datum: 10. Oktober 2017
Beginn: 17:00 Uhr

Im Rahmen des Bundesprogramms „Demokratie leben!“ laden die Oberhausener Koordinierungs- und Fachstelle und die Gedenkhalle als federführendes Amt der Stadt Oberhausen alle relevanten zivilgesellschaftlichen Akteure sowie Verantwortliche aus Politik und Verwaltung zur 3. Oberhausener Demokratie-Konferenz ein, um partizipativ den Stand, die Ziele und die Ausrichtung der geplanten Arbeit zu bestimmen.

Ortsansässige Akteure, Einrichtungen, Bündnisse und weitere Zusammenschlüsse sind an der Entwicklung und Fortschreibung der „Partnerschaft für Demokratie“ aktiv beteiligt, bringen ihre Angebote und Ressourcen ein und können darüber hinaus selbst als Träger von Einzelmaßnahmen fungieren.

Was wir für eine tolerante Stadt tun können

Oberhausen ist unsere Stadt. Etwa 212.000 Menschen mit teilweise unterschiedlicher Herkunft leben hier friedlich mit- und nebeneinander. Dass dies möglich ist und gelingt, verdanken wir vielen guten Gründen. Inzwischen aber hat sich eine vielgestaltige neue Rechte auf den Weg gemacht, mit antidemokratischen und antiliberalen, nationalistischen und rassistischen Vorstellungen den friedlichen Konsens zu zerstören.

Damit diese destruktiven Kräfte keine weitere Wirkmächtigkeit entfalten, will die 3. Demokratie-Konferenz darüber diskutieren, wie man dieser Gefahr entgegen treten kann. Mit der Methode des World Café sollen Kleingruppen in entspannter Atmosphäre ihre Gedanken zum Problemfeld austauschen, um am Ende aus den vielen einzelnen Ideen neue Konzepte zu entwickeln, wie sich unsere Stadtgesellschaft rechter Ideologien erwehren kann.

Programm

  • Begrüßung und Rückblick
    Dirk Paasch, Koordinierungs- und Fachstelle Oberhausen
  • Grußwort
    Daniel Schranz, Oberbürgermeister der Stadt Oberhausen
  • Einführung in das World-Café
    Clemens Heinrichs, Gedenkhalle/federführendes Amt „Demokratie leben“ Oberhausen
  • Arbeit im World-Café
  • Zusammenfassung und Abschluss

In den Pausen stehen Getränke und Häppchen bereit.

Zeit & Ort

Dienstg, 10. Oktober 2017
17.00 Uhr

Mehrgenerationenhaus „Bürgerzentrum Alte Heid“
Alte Heid 13
46047 Oberhausen

Kontakt/Anmeldung

Um formlose Anmeldung (mit Angabe der Personenzahl) bis zum 02.10.2017 wird gebeten (bevorzugt per E-Mail).

Koordinierungs- und Fachstelle „Demokratie leben!“
bei der AWO Oberhausen
Dirk Paasch
Essener Straße 100a, 46047 Oberhausen
Telefon 0208 - 850 00 70 88

Die Veranstaltung findet im Rahmen der Partnerschaft für Demokratie der Stadt Oberhausen statt und wird unter anderem gefördert aus Mitteln des Bundesprogramms „Demokratie leben!“.