Zum Inhalt springen Zum Hauptmenü springen Zum Servicemenü springen

Verband der Beratungsstellen für Betroffene rechter, rassistischer und antisemitischer Gewalt

Logo Verband der Beratungsstellen für Betroffene rechter, rassistischer und antisemitischer Gewalt

Kontaktdaten

Verband der Beratungsstellen für Betroffene rechter, rassistischer und antisemitischer Gewalt
Sewanstraße 43
10319 Berlin
Tel : 030 55 57 43 71

info(at)verband-brg.de
http://www.verband-brg.de/


Projektinhalt

  • Förderung im Themen- bzw. Strukturfeld: Dachverband Opferberatung
  • Zielgruppe: Multiplikatorinnen und Multiplikatoren

Der VBRG ist der Bundesverband unabhängiger Beratungsstellen für Betroffene rechtsextremer, rassistischer und antisemitischer Gewalt in Deutschland. Er koordiniert die Vernetzung der Beratungsstellen, vertritt deren gemeinsame Interessen und unterstützt den flächendeckenden Auf- und Ausbau unabhängiger fachspezifischer Beratungsstrukturen. Der VBRG ist der bundesweit einzige Verband, der ausschließlich politisch rechts, rassistisch und antisemitisch motivierte Gewalttaten dokumentiert.

Die im Rahmen des Bundesprogramms geförderte Organisationsentwicklung hat zu einer Konsolidierung der Verbandsstruktur geführt und den Bekanntheitsgrad des Verbands bundesweit erhöht. So gibt die Geschäftsstelle Impulse sowohl bei wissenschaftlichen Fachtagungen als auch im Bereich des Wissenschafts-Praxis-Transfers. Die Teilnahme von Beraterinnen und Beratern der Opferbera-tungsstellen an einer Modularen Fortbildungsreihe führte zudem zur Entwicklung gemeinsamer Quali-tätsstandards in der bundesweiten Beratungspraxis. In diesem Rahmen wird der VBRG eine führende Rolle beim Ausbau des bundesweiten, unabhängigen Monitorings zum Ausmaß rechter, rassistischer und antisemitischer Gewalt wahrnehmen und dazu die Kooperation mit Wissenschaft, Strafverfolgungsbehörden und Opferberatungsstellen zur Erfassung politisch motivierter Kriminalität stärken.