Zum Inhalt springen Zum Hauptmenü springen Zum Servicemenü springen

Familien- und Sozialverein des Lesben- und Schwulenverbandes in Deutschland e. V.

Kontaktdaten

Logo des Lebens- und Schwulenverbandes e.V.

Familien- und Sozialverein des Lesben- und Schwulenverbandes in Deutschland e. V.
Hülchrather Str. 4
50670 Köln
Tel: 0221 925 9610
lsvd(at)lsvd.de

www.lsvd.de


Projektinhalt

  • Förderung im Themen- bzw. Strukturfeld: Akzeptanzförderung und Empowerment für lesbische, schwule, bi- und intersexuelle bzw. –geschlechtliche Menschen und ihre Angehörigen

Der Lesben- und Schwulenverband in Deutschland (LSVD) setzt sich für die Stärkung der gesellschaftlichen Akzeptanz von Lesben, Schwulen, bisexuellen, trans- und intergeschlechtlichen  Menschen ein. Er ist deutschlandweit die größte Interessenvertretung für LSBTI-Personen. Über seinen Familien- und Sozialverein führt der LSVD eine Reihe von Projekten durch. So auch „Miteinander stärken. Rechtspopulismus entgegenwirken“, in dessen Rahmen der Vereine eine Förderung zur Strukturentwicklung aus dem Bundesprogramm „Demokratie leben!“ erhält.

Ziel des Projektes ist die Entwicklung nachhaltiger Strategien und der Aufbau zivilgesellschaftlicher Allianzen um rechtspopulistischen und LSBTI-feindlichen Einstellungen entgegenzutreten. LSBTI-Personen und ihre Verbündeten werden durch diese Arbeit empowert und dabei unterstützt, ihre Interssenen wirksam zu vertreten. Regionale Vernetzungstreffen gleichgeschlechtlicher Gruppen und Gruppen intergeschlechtlicher Menschen sowie die Organisation von Regenbogenparlamenten fördern den inhaltlichen und fachlichen Austausch und stärken eine bundesweite Struktur. In diesem Zusammenhang erfolgen enge Kooperationen mit Inter*- und Lesbenorganisationen. Zur Stärkung von entsprechenden Beratungsangeboten in ganz Deutschland werden im Rahmen des Projektes Handbücher erarbeitet.