Zum Inhalt springen Zum Hauptmenü springen Zum Servicemenü springen

YouTube-Kanal „Sprich Aus“

Das Modellprojekt „Russischsprachige im Netz gegen Fremdenfeindlichkeit (RING-F)“ entwickelte ein innovatives Onlineformat des Politainments in russischer Sprache. Es handelt sich um einen über YouTube verbreiteten Videoblog, auf dem die russischsprachigen Jugendlichen selbständig einen kritischen Dialog zur Situation im multinationalen Deutschland mit anderen Jugendlichen entwickeln und gestalten.

Der YouTube-Blog heißt „Sprich Aus“ und ist ein Kanal für und mit jungen Menschen, die gegen Vorurteile, Diskriminierung, Mobbing und Fremdenhass im Netz sind. „Sprich Aus“ ist ein Ort für junge Menschen, die ihre Meinung frei aussprechen und ihre Ideen mit anderen Teilen wollen. Jeder kann das sagen, was er möchte. Deshalb heißt der Kanal „Sprich Aus“.

Sendung 1 von „Sprich Aus“ ansehen

Videobloggerinnen und -blogger berichten über ihre Erfahrungen und Lebenssituationen. Kontroverse Diskussionen in kleinen Talk-Shows und Video-Dialogen werden gezeigt, bei denen die Teilnehmenden unterschiedliche politische Themen und Phänomene deuten.

In der 1. Sendung berichten Opfer von Hass im Netz von ihren Erfahrungen und geben Tipps im Umgang mit Hass im Netz. Außerdem werden Passanten in Köln befragt, was sie mit dem Thema verbinden und wie man dagegen vorgehen könnte. Sendung zwei widmet sich dem Thema Zukunftsängste und in der 3. Folge dreht sich alles um die Frage „Was bedeutet Freiheit für Euch?“.

Alle Sendungen des Modellprojekts „Russischsprachige im Netz gegen Fremdenfeindlichkeit (RING-F)“ finden Sie auf dem YouTube-Kanal „Sprich Aus“.

Das Modellprojekt „Russischsprachige im Netz gegen Fremdenfeindlichkeit (RING-F)“ wird durch das Bundesprogramm „Demokratie leben!" gefördert.