Zum Inhalt springen Zum Hauptmenü springen Zum Servicemenü springen

Die Füchse kommen

Love Nature. Not Fascism. Ein Videoprojekt der Fachstelle Radikalisierungsprävention und Engagement im Naturschutz (FARN)

Auf ihrem nächtlichen Streifzug durch die Stadt stoßen drei Füchse auf Aufkleber und Graffiti mit rechtsextremen Symbolen und Inhalten. Sobald sie die Aufkleber entfernt oder die Graffitis übersprüht haben, entfalten sich dort grüne Farne.

Die Fachstelle Radikalisierungsprävention und Engagement im Naturschutz (FARN) möchte mit dem  Video auf die Gefahr rechtsextremer Aktivitäten im Natur- und Umweltschutz aufmerksam machen. Konzipiert für die Jugendbildungsarbeit sind Multiplikatorinnen und Multiplikatoren ausdrücklich eingeladen, es für ihre Arbeit zu nutzen.

Seit 2017 engagiert sich die Fachstelle Radikalisierungsprävention und Engagement im Naturschutz (FARN) gegen rechten Einfluss auf Natur- und Umweltschutz, indem sie Schnittmengen und Anknüpfungspunkte von rechten Positionen im Natur- und Umweltschutz identifiziert und Vermeidungsstrategien sowie Präventionskonzepte für Jugendliche und junge Erwachsene erarbeitet. Zudem bietet FARN Informationen, Beratung und Qualifikation für Akteurinnen und Akteure des Natur- und Umweltschutzes sowie der Kinder- und Jugendhilfe an.

FARN ist seit 2017 in der Förderung der Strukturentwicklung zum bundeszentralen Träger durch das Bundesprogramm „Demokratie leben!“